AA

Verliebte Vampire und ein explodierender Vulkan in klingenden Bildern

Der Musikverein Mellau spielte ein beeindruckendes Konzert.
Der Musikverein Mellau spielte ein beeindruckendes Konzert. ©Elisabeth Willi
Beeindruckendes Frühjahrskonzert des Musikverein Mellau

Beeindruckendes, abwechslungsreiches Frühjahrskonzert des Musikverein Mellau.

(ewi) Aufregende Geschichten können Musikanten mit ihren Instrumenten erzählen, sie drücken mit der Musik Gefühle aus und entführen die Zuhörer in fremde Welten. Dies bewies eindrücklich der Musikverein Mellau bei seinem diesjährigen Frühjahrskonzert in der Mellauer Pfarrkirche.

Ein ganz normaler Tag in Pompeii 79 n. Chr.: Rasseln läuten den Morgen ein, bald füllt sich die Stadt mit Leben – das Orchester spielt munter vor sich hin. Plötzlich verstummt es. Nur noch einzelne Klarinetten geben eindringliche Töne von sich – Warnsignale, denn der Vulkan Vesuv ist erwacht! Trompeten, die immer lauter und schneller werden, Paukenschläge, die durch den Raum wirbeln – sie erzählen, wie der Vulkan Feuer speit und Verderben über die Stadt bringt. Dann wird die Musik wieder leiser, bis nur noch ein Saxophon gedämpft von Tod und dem Ende kündet.

Aber auch fröhliche, träumerische Klangbilder erweckten die Mellauer Musikanten unter der ausgezeichneten Leitung von Kapellmeisterin Mathilde Dietrich: vom weißen Strand des Pazifik, von vergnügten Iren und von verliebten Vampiren, die ausgelassen eine Party feiern. Souverän und gespickt mit interessanten Details führte Moderatorin Evi Böhler durch den Abend.

Für zwei Musikanten war es ein ganz besonderer Abend: Bertram Haller wurde von Obmann Günter Kohler für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt, Wendelin Übelher ebenfalls für 50 Jahre treue Dienste. Beide seien durch ihre Gewissenhaftigkeit, ihr musikalisches Können und ihre Kameradschaft eine große Bereicherung für den Verein, betonte der Obmann in seiner Ansprache. Die beiden Jubilare spielten schon auf vielen Frühjahrskonzerten, für Thiemo Hänsler, Marc Bischof und Diana Natter hingegen war es das erste Mal.

Ob erfahren oder neu – alle Musikanten trugen dazu bei, den Zuhörern ein beeindruckendes Konzert zu schenken. Das Publikum bedankte sich dafür mit starkem Applaus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Verliebte Vampire und ein explodierender Vulkan in klingenden Bildern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen