AA

Verletzungssorgen, doch die VEU Feldkirch braucht ein Sieg

©Luggi Knobel
Die VEU Feldkirch startet mit Auswärtspartie ins neue Kalenderjahr.

Zunächst gastieren die Montfortstädter am Dienstag in Klagenfurt, beim AHL Team des KAC. Die Klagenfurter liegen mit 7 Punkten am vorletzten Tabellenplatz, haben aber auch erst 7 Spiele in der Hin- und Rückrunde absolviert. Das die Rotjacken ein unangenehmer Gegner sein können haben sie in dieser Saison bereits zweimal bewiesen. Beidemale mussten die Feldkircher Überstunden machen um die Kärntner zu bezwingen. Am 28. November feierte die VEU einen knappen 6:5-Heimsieg nach Verlängerung. Die Vorarlberger führten zwischenzeitlich bereits mit 3:1 und 5:2. In neun AHL-Duellen gelang den Klagenfurtern lediglich ein Sieg.

Während Headcoach Michael Lampert auf die beiden Verletzten Grasböck und Laurin Müller noch verzichten muss, stößt U20 WM Teilnehmer Dominik Unterweger wieder zum Team und auch Feldkirchs Neuzugang Amadeus Egger, sollte, sofern alle Anmeldungsformalitäten erledigt sind, beim ersten Roadtrip des Jahres dabei sein.

Di, 05.01.2021, 19:00 Uhr: EC-KAC II – VEU Feldkirch
Referees: Heinricher, Podlesnik, Holzer, Pötscher.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Verletzungssorgen, doch die VEU Feldkirch braucht ein Sieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen