AA

Verletzungen trüben Stimmung

Die Verletztenliste beim SCR Altach wächst und wächst: Stephan Kling fällt mindestens drei Wochen aus. Entwarnung gab es hingegen bei Zé Elias.

Seit Donnerstag ist auch Stephan Kling wieder im Ländle, der Deutsche erlitt laut Vereinsarzt Dr. Alexander Gohm in der rechten Schulter einen Bänderriss. Eine MR-Untersuchung wird aber den genauen Grad der Verletzung an den Tag bringen. Zumindest drei Wochen wird der 27-jährige Abwehrspieler ausfallen. Auf dem Weg der Besserung sind hingegen Torhüter Andreas Michl und Mittelfeldmann Zé Elias. Michl will bereits am Wochenende wieder ins Training einsteigen. Aufgrund seiner Fingerverletzung wurde aber mit dem erst 17-jährigen Martin Jenny ein weiterer Torhüter ins Trainingslager in der Nähe von Verona gebracht. Der Brasilianer kehrte nach einer Nacht in einer Privatklink nach Fußproblemen zur Mannschaft zurück.

Testspielsieg

Beim ersten Test im Rahmen des Trainingslagers gegen den Serie-C1-Klub Novaro Calcio (Platz fünf) fehlte das Trio ebenso wie auch Kai Schoppitsch. Ansonsten setzte Trainer Georg Zellhofer seinen gesamten Kader ein, also erstmals auch Srdjan Radonjic, Olubayo Adefemi sowie Horst Freiberger. Dank Treffer von Manfred Pamminger (Freistoß) und Matthias Koch drehten die Altacher einen 0:1-Rückstand noch in einen Sieg um. Torhüter Josef “Pepi” Schicklgruber war nach überstandener Grippe 90 Minuten im Einsatz. Geplant sind in den nächsten Tagen noch zwei weitere Testspiele, wobei die Gegner noch nicht festgelegt wurden. Eine Partie soll am Wochenende stattfinden, die zweite zum Abschluss des Trainingslagers am kommenden Dienstag. Zur Meisterschaftsgeneralprobe soll es dann am 14. Februar in der cashpoint-Arena kommen, wenn die Altacher auf den FC St. Gallen treffen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach
  • Verletzungen trüben Stimmung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen