Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Bregenzer Rheinstraße

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. ©VOL.AT/Ronny Vlach
Bregenz - Kurz vor Dienstag Mitternacht forderte eine Verkehrsunfall auf der Rheinstraße in Bregenz zwei Verletzte. Ein Lenker hatte beim Abbiegevorgang die rote Ampel missachtet und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw.
Die Bilder vom Unfallort

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 23:40 Uhr war ein 30-jähriger Bregenzer mit seinem Pkw auf der Bregenzer Rheinstrasse in Richtung Hard unterwegs. Auf Höhe des AMS fuhr er bei grüner Ampel in den Kreuzungsbereich Rheinstraße/Reutegasse ein.

In der Gegenrichtung kam ihm ein 52-jähriger Pkw-Lenker entgegen, der trotz Rotlicht auf der Abbiegespur nach links in die Reutegasse abbiegen wollte, woraufhin es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam.

Der geradeausfahrende 30-Jährige erlitt bei dem Zsuammenstoß leichte Verletzungen, die von der Rettung vor Ort versorgt wurden. Der Rotlichtsünder erlitt nach Angaben der Polizei Verletzungen noch unbestimmten Grades. Die Feuerwehr Vorkloster stand zur Sicherung und Räumung der Unfallstelle im Einsatz. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Bregenzer Rheinstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen