AA

Verkehrsunfall im Citytunnel

Der Cityunnel musste nach dem schweren Unfall gesperrt werden.
Der Cityunnel musste nach dem schweren Unfall gesperrt werden. ©Maurice Shourot
Eine schwer verletzte Person und die Totalsperre des Citytunnels waren am Freitagmittag die Konsequenz eines schweren Verkehrsunfalls.
Unfall im Citytunnel

Am Freitagnachmittag lenkte ein 30-jähriger Mann sein Sattelkraftfahrzeug aus dem Citytunnel in Bregenz und wollte weiter Richtung Bregenz-Zentrum zu fahren. Zum selben Zeitpunkt lenkte eine 56-jährige Pkw-Lenkerin ihr Fahrzeug vor dem Citytunnel auf der Zufahrt zur A 14 in Richtung Tirol.

Als der Lenker des Sattelkraftfahrzeuges verkehrsbedingt abbremsen musste, rutschte der angebrachte Anhänger aus bisher ubnbekannter Ursache nach links weg über die Fahrbahnmitte in die Gegenfahrbahn. Dabei kam es in der Folge zur Kollision mit dem Pkw.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde die gesamte linke Seite sowie Teile des Daches des Pkw stark beschädigt. Die Lenkerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Landeskrankenhaus Bregenz verbracht. Aufgrund der Lage vor Ort war der Citytunnel eine Stunde in beide Richtungen gesperrt.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Breaking News
  • Verkehrsunfall im Citytunnel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen