AA

Verkehrsunfall forderte acht Verletzte

Hard - Weil eine 18-jährige Pkw-Lenkerin trotz Rotlichts in eine Kreuzung eingefahren war, sind am Samstag in der Früh gegen 4.00 Uhr in Hard acht Personen verletzt worden, zwei davon schwer.

Die junge Frau hatte Samstag gegen 4.00 Uhr eine auf Rot geschaltete Ampel übersehen und war im Kreuzungsbereich mit dem Pkw eines 47-jährigen Bregenzers zusammengestoßen. Die Beamten einer hinter dem Mann fahrenden Polizeipatrouille wurden zufällig zu Zeugen des Unfalls.

Die beiden Unfallfahrzeuge waren mit insgesamt neun Personen besetzt. Durch die Wucht des ungebremsten Zusammenstoßes entstand an beiden Pkw Totalschaden: Der Wagen des Vorarlbergers wurde gegen eine Grundstücksabgrenzung eines Autohändlers geschleudert, das Auto der 18-Jährigen drehte sich und knickte anschließend einen Ampelmasten.

Bei der Unfallverursacherin aus dem benachbarten deutschen Grenzgebiet wurde nach Polizeiangaben keine Alkoholisierung festgestellt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Verkehrsunfall forderte acht Verletzte
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.