AA

Verkehrsunfall artete in Streit aus

Hard -  Am Donnerstagvormittag fuhr eine 45-jährige in Fußach wohnhafte Frau mit ihrem Wohnmobil auf den Pkw eines 45-jährigen Harders auf. Die beiden Beteiligten fingen nach der Schadensbesichtigung an zu Streiten und wurden handgreiflich.

Der Unfall passierte in der Harder Rauholzstraße. Obwohl bei dem geringen Aufprall kein Sachschaden entstand und niemand verletzt wurde, gerieten die beiden im Anschluss in einen handfesten Streit. Auf die Verkehrsteilnehmer kommt nun eine Reihe von Anzeigen zu, informierte die Polizei.

Auffahrunfall ohne Kratzer - Mann schlug Frau ins Gesicht

Bei einem anschließenden kurzen verbalen Streit gerieten die beiden Unfall-Beteiligten aber so aneinander, dass sie sich gegenseitig jeweils eine Kennzeichentafel vom Fahrzeug rissen. Dann brach die Fahrerin des Wohnmobils dem Pkw Fahrer einen Scheibenwischer vom Fahrzeug ab. Dieser wiederum versetzte der Kontrahentin zwei Faustschläge ins Gesicht wodurch diese leicht verletzt wurde. Sie verließ daraufhin die Unfallstelle.

Beide Unfall-Beteiligten werden angezeigt

Der Pkw Fahrer meldete den Unfall bei der Polizei. Die Wohnmobilfahrerin wird nun wegen des Verdachts auf Fahrerflucht bei der BH Bregenz und wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und der Urkundenunterdrückung bei der Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt. Der Pkw-Fahrer wird ebenfalls wegen Verdacht auf Sachbeschädigung und Urkundenunterdrückung sowie wegen Verdacht auf Körperverletzung angezeigt.

Sicherheitsdirektion Vorarlberg; APA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Verkehrsunfall artete in Streit aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen