Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vereinsausflug des Sparvereins nach Salzburg

Vereinsausflug des Sparvereins.
Vereinsausflug des Sparvereins.
St. Anton i. M./Die Mitglieder des Sparvereins „Sankt Antöner Hock" konnten am vergangenen Wochenende zum fünften Mal in den jährlichen Vereinsausflug bei wunderschönem Wetter starten.

Am Samstag früh ging es nach einem guten Frühstück im Sankt Antöner Hock los. In Tirol wurde eine Rast mit Leberkäs-Jause und Getränken eingelegt, bevor es in Richtung Salzburg weiter ging. Der Besuch des bekannten „Hangar 7″ war der erste Höhepunkt dieser Reise. Die interessanten Ausstellungstücke, vom Rennauto des letztjährigen Formel 1 Gesamtsiegers Vettel, bis zum Hubschrauber, konnte alles bestaunt werden.

 

Nach dem Bezug des Hotels welches nur 10 Gehminuten von der Altstadt entfernt lag, schlenderten wir durch die weltbekannte Getreide-Gasse, bestaunten die Pferdetränke und ließen uns auf dem Residenzplatz das Eis schmecken. Am Abend trafen sich alle zum gemütlichen Hock im „Augustiner -Müllner Bräu” und genossen das gute Bier und üppige Buffet, welches von unserer Obfrau Eva Maria Vonier vorbestellt wurde.
Am Sonntag konnten wir noch das Natur-Historische Museum besuchen. Bevor es wieder Richtung Heimat ging.

 

Zum Abschluss muss man sagen – es war ein rundum toller Ausflug mit Vergnügung und Bildung. Die Mitglieder des Sparvereins bedanken sich bei ihrer Obfrau Eva-Maria Vonier und Hubert Schoder für die tolle Organisation, und freuen sich schon auf den nächsten Vereinsausflug!

 

Ein Beitrag des Sparvereins Sankt Antöner Hock/Beate Matthä.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Vereinsausflug des Sparvereins nach Salzburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen