Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verein Pfarrheim Franz Xaver Lochau mit erfolgreicher Bilanz

Das Pfarrheim Franz Xaver sorgt mit zahlreichen Veranstaltungen zu besonderen öffentlichen und privaten Anlässen für eine Belebung des Lochauer Ortszentrums.
Das Pfarrheim Franz Xaver sorgt mit zahlreichen Veranstaltungen zu besonderen öffentlichen und privaten Anlässen für eine Belebung des Lochauer Ortszentrums. ©Schallert/BMS
Lochau. Das Pfarrheim Franz Xaver mitten im Lochauer Ortszentrum ist in all den Jahren zu einem „Offenen Haus der Begegnung“ für die ganze Ortsbevölkerung geworden. Kürzlich zog der Verein Pfarrheim Franz Xaver Lochau bei der Jahreshauptversammlung erfolgreiche Bilanz.
Verein Pfarrheim Franz Xaver Lochau mit erfolgreicher Bilanz

Nach der Vereinsgründung am 12. September 1988 konnte nach Abklärung der Standortfrage und einem gemeinsam mit der Gemeinde ausgeschriebenen Architektenwettbewerb „Ortszentrumsplanung Lochau“ am 17. Mai 1998 das neue Pfarrheim offiziell eingeweiht und eröffnet werden. Rund zwei Millionen Euro wurden für diesen Bau aufgewendet. Doch dank der vielen Aktivitäten zugunsten des Pfarrheimes, der Saalbuchungen, der treuen Mieter und den rund 100 unterstützenden Mitgliedern ist das Haus heute schuldenfrei. Für den laufenden Betrieb müssen alljährlich dennoch annähernd rund 50.000 Euro aufgebracht werden.

Erfolgreiche Bilanz

Bei der nunmehr 21. Jahreshauptversammlung unter strengster Berücksichtigung der Corona-Auflagen zog Obmann Wolfgang Alge zusammen mit seinem Team im Ausschuss mit Josef Helbok (Obmann-Stv.), Anton Bereuter (Kassier) und Reinhard Maier (Schriftführer) sowie den Beiräten Raimund Zwing, Siegfried Kern, Helga Alge, Sonja Reichart und den Rechnungsprüfern Wolfgang Bernhard und Raimund Schreier eine sehr positive Bilanz über die Jahre 2018 und 2019. Davon zeigten sich auch der neue Pfarrer Georg Nigsch und der neue Bürgermeister Frank Matt als besondere Gäste im kleinen Besucherkreis beeindruckt.

In der Vorausschau für 2020 sind nun aber wegen Covid-19 dunkle Wolken am Himmel aufgezogen. Dazu Obmann Wolfgang Alge: „Das Pfarrheim musste Anfang März beim ersten Lockdown geschlossen werden und auch beim zweiten Lockdown traf uns das Virus mit voller Härte. Das bedeutet für unseren Verein keine Einnahmen, während die Ausgaben für die laufenden Kosten weiter bestehen bleiben.“

Haus der Begegnung

In den beiden Berichtsjahren hatte das Pfarrheim über tausend Belegstage zu verzeichnen. Hier gilt ein besonderer Dank den beiden Pfarrheimverwaltern Siegfried Kern und Robert Stefani für die ausgezeichnete Führung, Terminplanung und Instandhaltung.

Die Jugend hat im Erdgeschoß des Pfarrheimes im „Caramba“ ihren Treffpunkt, und auch für den Weltladen Leiblachtal sind die Räumlichkeiten im Pfarrheim zu einer sehr gut frequentierten Heimstätte geworden.

Optimistisch ins Jahr 2021

Trotz der Corona-Problematik bleibt der Verein jedoch positiv optimistisch und hofft auf ein Wiederanspringen der Aktivitäten im Jahre 2021. Mit der Pfarre im Rücken und all den Arbeitskreisen, den Vereinen, Institutionen, Firmen und Privatpersonen wird es nach Auslaufen der Corona-Regelungen hoffentlich sehr schnell wieder zu Neubuchungen und zur gewohnten Belebung des Hauses kommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Verein Pfarrheim Franz Xaver Lochau mit erfolgreicher Bilanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen