Verdiente Mitarbeiter der Vorarlberger Volkshochschulen geehrt

Werner Sonderegger, Stefan Fischnaller, Wolfgang Türtscher.
Werner Sonderegger, Stefan Fischnaller, Wolfgang Türtscher. ©VHS Götzis
Im Rahmen der Vorstandssitzung Ende November wurden zwei verdiente Mitarbeiter der Vorarlberger Volkshochschulen geehrt.

 

Mag. Wolfgang TÜRTSCHER leitete von 1986 bis 2014 als Geschäftsführer die Volkshochschule Bregenz. Von 1987 – 1989 war er daneben auch Geschäftsführer des Verbandes Vorarlberger Volkshochschulen und 1990 Mitbegründer der Volkshochschule Götzis. Daneben war Wolfgang Türtscher auch Mitinitiator bei der Gründung zweier wichtiger Ausbildungsmöglichkeiten im Zweiten Bildungsweg: des Lehrabschlusses und der „Initiative Berufsreifeprüfung“. Als Vorsitzender der ARGE Erwachsenenbildung hat er sich besondere Verdienste mit klaren Schwerpunktsetzungen und einer gemeinsamen Strategieentwicklung erworben. Wolfgang Türtscher bleibt der Volkshochschule als Obmann der VHS Götzis erhalten.

 

Werner SONDEREGGER gehörte 1991 zu den Gründungsmitgliedern der Volkshochschule Rankweil, dem „Verein Schlosserhus“, 1994 übernahm er die Obmannschaft. Seit dieser Zeit bringt sich Sonderegger auch besonders engagiert ins Vereinsgeschehen ein. So war er maßgeblich am Aufbau und an der Renovierung der Keramikwerkstatt beteiligt und hat diese viele Jahre geleitet. Er hat das „Festival der Elemente“ in Zusammenarbeit mit dem Keramischen Kreis Kapfenstein gegründet und nach Rankweil gebracht.

 

VVV Obmann Stefan FISCHNALLER überreichte ein Anerkennungsdiplom und sprach im Namen der Volkshochschulen Dank und Anerkennung aus.

 

Quelle: VHS Götzis

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Verdiente Mitarbeiter der Vorarlberger Volkshochschulen geehrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen