Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Veranstaltungsreihe "Wertvolle Kinder"

Symbolfoto
Symbolfoto ©iStock.com/oneinchpunch
Vortrag: "Generation Supercool - Konsequenz der Konkurrenzgesellschaft?" am Mittwoch, 7. März, 20.00 Uhr, Vorarlberger Kinderdorf, Kronhalde Bregenz

Cool sein ist das Ideal der Jugend. Die Fassade der Gelassenheit wird nach außen getragen und lässt das innere Selbst verstummen. Das Pokerface der Konkurrenzgesellschaft nimmt jenen Platz ein, wo Gefühle und Empathie zuhause sind. Beziehungen werden zweitrangig und die demonstrative Coolness zur realen Kälte. Martina Schorn, Soziologin, Institut für Jugendkulturforschung, Wien, erläutert anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse, ob es Strategien gibt, um dieser Entwicklung entgegenzusteuern.

Kontakt und Anmeldung: Vorarlberger Kinderdorf, www.kinderdorf.cc

Andrea Pfanner, T 05574/4992-63 oder E a.pfanner@voki.at

 

Cool sein ist das Ideal der Jugend. Die Fassade der Gelassenheit

wird nach außen getragen und lässt das innere Selbst

verstummen. Das Pokerface der Konkurrenzgesellschaft nimmt

jenen Platz ein, wo Gefühle und Empathie zuhause sind.

Beziehungen werden zweitrangig und die demonstrative

Coolness zur realen Kälte. Sind Jugendliche dieser Entwicklung

ausgeliefert oder gibt es wirksame Strategien dagegen?

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Veranstaltungsreihe "Wertvolle Kinder"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen