AA

Veranstaltungskalender

Feldkirch. Was ist los vom 1. bis 7. Mai 2009?

Freitag, 01. Mai 2009
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Johanniterkirche Feldkirch, Innenstadt, Marktgasse, 6800 Feldkirch
Ausstellung von Harald Gfader und Gerold Hirn in der Johanniterkirche Feldkirch
Johannitertotentanz 2009
Die “Imagines mortis” ist die unter dem Namen “Totentanz” bekannte Bilderfolge nach Hans Holbein (um 1523). Unter Totentanz versteht man in der Regel Menschendarstellungen verschiedener Herkunft und Alters, welche mit dem Tod konfrontiert werden und erkennen, dass auch sie sterben müssen. Die Interpretation dieses themas in der Johanniterkirche ist profaner Natur. Die Gemälde zweier Künstler sind in verschiedenen Abständen an den Altar projeziert. Begleitet von (sound technisch) bearbeiteten endlosen Trauermärschen, deren Feierlichkeit im Zusammenspiel der Bilder das eigentliche “Memento mori” überzeichnet…

Freitag, 01. Mai 2009
11:00 Uhr
Veranstaltungsort: Gasthaus Löwen, Nofels, 6800 Feldkirch
Bockbier im Gasthof Löwen
Am Freitag, den 01. Mai 2009 veranstalten wir einen unterhaltsamen Tag für Jung und Alt.
Wir freuen uns, euch den ganzen Tag mit frischem Frastanzer Bockbier und Weisswürsten mit süßem Senf verwöhnen zu dürfen.
Ab 11:00 Uhr haben wir Livemusik.
Damit der Spaß nicht zu kurz kommt haben wir bei entsprechendem Wetter ein russisches Preiskegeln vorbereitet.
Auf euer zahlreiches Erscheinen freut sich das LÖWEN-Team. Falls es regnet, findet die Veranstaltung im Haus statt.

Freitag, 01. Mai 2009
14:00 Uhr
Veranstaltungsort: Musikschule Feldkirch, Innenstadt, Reichenfeldgasse 11, 6800 Feldkirch
Feldkircher Musikschultag
Kennenlernen von Instrumenten
Fachpräsentationen
zB. Holzbläser, Blas-, Saiteninstrumente etc. Musikschulkino
Vorstellung von DVD`s der großen Musikschulkonzerte 2008

Freitag, 01. Mai 2009
16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein, Innenstadt, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch
SilvrettAtelier 2008
Alle zwei Jahre führt das SilvrettAtelier als Projekt der Vorarlberger Illwerke AG Kunst Schaffende zu einem hochalpinen Kunstsymposium auf 2000 Metern Seehöhe zusammen. Für die sechste Auflage im Sommer 2008 haben sich acht KünstlerInnen aus Schweden, Deutschland, Kanada und Österreich im Atelier im Silvrettadorf auf der Bielerhöhe eingefunden. Dort wird die Natur zum unmittelbaren Erlebnis, das sich in unterschiedlichster Art und Weise in den Arbeiten der Künstler vor Ort niederschlägt. Ein halbes Jahr nach dem Symposium zeigt nun eine umfassende Schau die Ergebnisse dieses künstlerischen Großereignisses. Führung: 24. April um 18 Uhr Ausstellungsdauer: 10. April bis 3. Mai 2009
Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr
Sa und Sonntag 10 bis 13 Uhr

Samstag, 02. Mai 2009
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein, Innenstadt, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch
SilvrettAtelier 2008
Alle zwei Jahre führt das SilvrettAtelier als Projekt der Vorarlberger Illwerke AG Kunst Schaffende zu einem hochalpinen Kunstsymposium auf 2000 Metern Seehöhe zusammen. Für die sechste Auflage im Sommer 2008 haben sich acht KünstlerInnen aus Schweden, Deutschland, Kanada und Österreich im Atelier im Silvrettadorf auf der Bielerhöhe eingefunden. Dort wird die Natur zum unmittelbaren Erlebnis, das sich in unterschiedlichster Art und Weise in den Arbeiten der Künstler vor Ort niederschlägt. Ein halbes Jahr nach dem Symposium zeigt nun eine umfassende Schau die Ergebnisse dieses künstlerischen Großereignisses. Führung: 24. April um 18 Uhr Ausstellungsdauer: 10. April bis 3. Mai 2009
Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr
Sa und Sonntag 10 bis 13 Uhr

Samstag, 02. Mai 2009
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Johanniterkirche Feldkirch, Innenstadt, Marktgasse, 6800 Feldkirch
Ausstellung von Harald Gfader und Gerold Hirn in der Johanniterkirche Feldkirch
Johannitertotentanz 2009
Die “Imagines mortis” ist die unter dem Namen “Totentanz” bekannte Bilderfolge nach Hans Holbein (um 1523). Unter Totentanz versteht man in der Regel Menschendarstellungen verschiedener Herkunft und Alters, welche mit dem Tod konfrontiert werden und erkennen, dass auch sie sterben müssen. Die Interpretation dieses themas in der Johanniterkirche ist profaner Natur. Die Gemälde zweier Künstler sind in verschiedenen Abständen an den Altar projeziert. Begleitet von (sound technisch) bearbeiteten endlosen Trauermärschen, deren Feierlichkeit im Zusammenspiel der Bilder das eigentliche “Memento mori” überzeichnet…

Samstag, 02. Mai 2009
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Reichenfeldhalle, Feldkirch, , 6800 Feldkirch
Badminton Schüler-Staatsmeisterschaft
Die besten Badminton-Spieler Österreichs köämpfen in den Altersklassen U13 (Jg. 96 und jünger) und U15 (Jg 94/95) um die Staatsmeisterschaftstitel in den Einzel, Doppel und Mixed-Bewerbungen.

Samstag, 02. Mai 2009
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: , Ausstellung Gfader Hirn

Samstag, 02. Mai 2009
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Innenstadt, Fußgängerzone, Innenstadt, 6800 Feldkirch
Tag der Blasmusik in der Feldkircher Innenstadt

Samstag, 02. Mai 2009
19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Pförtnerhaus Feldkirch, Innenstadt, Reichenfeldgasse 9, 6800 Feldkirch
Theaterwerkstatt: Figaro lässt sich scheiden
Im Anschluss an die Vorstellung gibt es eine Premierenfeier mit Wein von der Vinoible – die Vorarlberger Weinmesse in Feldkirch und einer Verkostung von Schnifner Käse. Komödie in drei Akten von Ödön von Horvath
Das Stück – eine mögliche Fortsetzung von “Figaros Hochzeit” – erzählt vor dem Hintergrund einer nicht näher beschriebenen Revolution die Geschichte der geographischen und menschlichen Irrfahrten des Dieners Figaro und seiner geliebten Susanne.
Regie: Prof. Fidel Schurig
Regieassistenz: Hildegard Schäfer
Organisation und Inspizienz: Dagmar Knittel

Sonntag, 03. Mai 2009
08:00 Uhr
Radwandertag Schule Oberau
Ausweichtermin ist der 17. Mai 2009

Sonntag, 03. Mai 2009
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein, Innenstadt, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch
SilvrettAtelier 2008
Alle zwei Jahre führt das SilvrettAtelier als Projekt der Vorarlberger Illwerke AG Kunst Schaffende zu einem hochalpinen Kunstsymposium auf 2000 Metern Seehöhe zusammen. Für die sechste Auflage im Sommer 2008 haben sich acht KünstlerInnen aus Schweden, Deutschland, Kanada und Österreich im Atelier im Silvrettadorf auf der Bielerhöhe eingefunden. Dort wird die Natur zum unmittelbaren Erlebnis, das sich in unterschiedlichster Art und Weise in den Arbeiten der Künstler vor Ort niederschlägt. Ein halbes Jahr nach dem Symposium zeigt nun eine umfassende Schau die Ergebnisse dieses künstlerischen Großereignisses. Vernissage: 9. April um 20 Uhr Zur Ausstellung sprechen Stefania Pitscheider Soraperra und Roland Haas Führung: 24. April um 18 Uhr Ausstellungsdauer: 10. April bis 3. Mai 2009
Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr
Sa und Sonntag 10 bis 13 Uhr

Sonntag, 03. Mai 2009
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Reichenfeldhalle, Feldkirch, , 6800 Feldkirch
Badminton Schüler-Staatsmeisterschaft
Die besten Badminton-Spieler Österreichs köämpfen in den Altersklassen U13 (Jg. 96 und jünger) und U15 (Jg 94/95) um die Staatsmeisterschaftstitel in den Einzel, Doppel und Mixed-Bewerbungen.

Sonntag, 03. Mai 2009
17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Pfarrkirche Tosters, Tosters, , 6800 Feldkirch
Liederhort Tosters, 60 Jahr Liederhort Tosters – Jubiläumskonzert mit Werken von mehreren Haydn-Familienmitgliedern

Dienstag, 05. Mai 2009
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Johanniterkirche Feldkirch, Innenstadt, Marktgasse, 6800 Feldkirch
Ausstellung von Harald Gfader und Gerold Hirn in der Johanniterkirche Feldkirch
Johannitertotentanz 2009
Die “Imagines mortis” ist die unter dem Namen “Totentanz” bekannte Bilderfolge nach Hans Holbein (um 1523). Unter Totentanz versteht man in der Regel Menschendarstellungen verschiedener Herkunft und Alters, welche mit dem Tod konfrontiert werden und erkennen, dass auch sie sterben müssen. Die Interpretation dieses themas in der Johanniterkirche ist profaner Natur. Die Gemälde zweier Künstler sind in verschiedenen Abständen an den Altar projeziert. Begleitet von (sound technisch) bearbeiteten endlosen Trauermärschen, deren Feierlichkeit im Zusammenspiel der Bilder das eigentliche “Memento mori” überzeichnet…

Mittwoch, 06. Mai 2009
10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Johanniterkirche Feldkirch, Innenstadt, Marktgasse, 6800 Feldkirch
Ausstellung von Harald Gfader und Gerold Hirn in der Johanniterkirche Feldkirch
Johannitertotentanz 2009
Die “Imagines mortis” ist die unter dem Namen “Totentanz” bekannte Bilderfolge nach Hans Holbein (um 1523). Unter Totentanz versteht man in der Regel Menschendarstellungen verschiedener Herkunft und Alters, welche mit dem Tod konfrontiert werden und erkennen, dass auch sie sterben müssen. Die Interpretation dieses themas in der Johanniterkirche ist profaner Natur. Die Gemälde zweier Künstler sind in verschiedenen Abständen an den Altar projeziert. Begleitet von (sound technisch) bearbeiteten endlosen Trauermärschen, deren Feierlichkeit im Zusammenspiel der Bilder das eigentliche “Memento mori” überzeichnet…

Mittwoch, 06. Mai 2009
13:00 Uhr
Veranstaltungsort: Waldstadion Gisingen, Gisingen, , 6800 Feldkirch
Feldkircher Raiffeisen Schülersporttag
Leichtathletik-Wettkämpfe für die Feldkircher Schüler/innen

Mittwoch, 06. Mai 2009
20:15 Uhr
Veranstaltungsort: Volksschule Levis, Levis, Fidelisstraße 20, 6800, Feldkirch-Levis
Beginn der Tanzproben
In den Tanzproben werden neue Tänze gelehrt und gelernt und diejenigen aufgefrischt und verfeinert, die zum Repertoire gehören. Volkstänze und höfische Tänze bilden etwa zu gleichen Teilen den Inhalt der Proben, je nach bevorstehendem Anlass. Interessierte sind eingeladen und sehr willkommen am Vereinsleben der Trachtengruppe teilzunehmen. Sie gewinnen einen Einblick in Brauchtum und Volkskultur, lernen Volkstänze und Tänze, wie sie in der Biedermeierzeit von den Bürgern in Feldkirch getanzt wurden. Sie können erfahren, dass es Spass macht, zu live gespielter Musik zu tanzen und sie werden Freude haben, die beiden Trachten der TG Feldkirch, die Patriziertracht und die Erneuerte Tracht, zu tragen.

Donnerstag, 07. Mai 2009
17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Feldkirch, Innenstadt, , 6800 Feldkirch
Themenführung: Schnabulieren und Degustieren
Während einem geschichtlichen Rundgang durch die STadt verkosten Sie kulinarische Köstlichkeiten bei Feldkircher Betrieben.
Stadtführerin: Angelika Tschug
Treffpunkt: Tourismuscounter im Palais Liechtenstein, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch
Teilnehmer: min. 5. Personen / max. 20 Personen
Dauer: 1 ½ Stunden, Wanderungen nur bei guter Witterung! (Gutes Schuhwerk erforderlich)

Donnerstag, 07. Mai 2009
20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein, Innenstadt, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch
Ausstellung Patrick Kaufmann & Hanno Metzler
Vernissage – Patrick Kaufmann & Hanno Metzler 7. Mai um 20 Uhr Ausstellungsdauer: 8. bis 31. Mai 2009 Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr Samstag und Sonntag 10 bis 13 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Veranstaltungskalender
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen