Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Süßes Fischbaby begeistert Forscher

Über ausgewachsene Mondfische ist einiges bekannt, aber der Fund einer Mondfischlarve ist eine Sensation. (Symbolbild)
Über ausgewachsene Mondfische ist einiges bekannt, aber der Fund einer Mondfischlarve ist eine Sensation. (Symbolbild) ©AP
Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit wurde so ein Exemplar gefunden: Ein Baby-Mondfisch.

Wie das "Australian Museum" in Sydney berichtet, wurde zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit so ein Exemplar gefunden.

Während über die ausgewachsenen Mondfischarten schon einiges bekannt ist, konnten Forscher bisher nur wenig über die frühe Lebensgeschichte dieser erstaunlichen Fische herausfinden. Mit dem Fund des nur etwa fünf Millimeter großen Babyfisches hoffen die Forscher nun, mehr über die erste Lebensphase von Mondfischen erfahren zu können.

Der schwerste Knochenfisch der Welt

Ausgewachsen können Mondfische übrigens bis zu 3,30 Meter lang und 2,3 Tonnen schwer werden. Der Mondfisch gilt damit als der schwerste Knochenfisch der Welt.

So könnte der süße Babyfisch aussehen, wenn er groß ist. (Symbolbild)
(Quelle: APA/AFP)

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Video des Tages
  • Süßes Fischbaby begeistert Forscher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen