AA

Mit der Kamera in die Lawine

Zum Glück kam bei dem Vorfall in Österreich niemand ums Leben. Aber der Schock war nach Angaben der Skifahrer gewaltig.

Kürzlich kam es zu dieser dramatischen Szene im österreichischen St. Anton am Arlberg. Die Helmkamera des Skifahrers, der nicht namentlich genannt werden will, filmte den Abgang eines Schneebretts. Zum Glück kam dabei niemand ums Leben. Aber der Schock war nach Angaben des Skifahrers gewaltig.

Die örtlichen Rettungskräfte zeigten sich nach dem Abgang der Lawine überrascht über den Ort, wo das Unglück passierte, da es sich um eine oft befahrene Strecke außerhalb der planierten Pisten handelte.

(Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Video des Tages
  • Mit der Kamera in die Lawine
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen