Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Väter bauen Iglus mit ihren Kindern

Väter bauten zusammen mit ihren Kindern unter fachmännischer Anleitung Iglus in Laterns
Väter bauten zusammen mit ihren Kindern unter fachmännischer Anleitung Iglus in Laterns ©Bandi Koeck
Rankweil-Laterns. (BK) Unter fachmännischer Anleitung erlernten dutzende Väter mit ihren Sprösslingen die richtige Technik für den professionellen Iglubau im Skigebiet Laterns-Gapfohl.
Impressionen vom Iglu-Bau-Tag

In Kooperation mit “Kind sein in Rankweil – Mit Vätern unterwegs” konnten insgesamt 30 Teilnehmer an einer besonderen Aktion teil nehmen. Zugelassen waren allerdings nur Väter mit ihren Kindern. “Bei der dreißigsten Anmeldung mussten wir stoppen” sagt Norbert Präg von der Marktgemeinde und betont das rege Interesse an dieser Veranstaltung, die heuer bereits zum vierten Mal statt gefunden hat.

Nach der gemeinsamen Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Rankweil nach Laterns begrüßte Karl Stürz, der “Vater der Kinderstadt” alle Teilnehmer, bevor es mit dem Sessellift zur Bergstation weiter ging.

Hinter der Hütte des Skiclubs Rankweil war eine geeignete ebene Fläche mit Hilfe der Pistenfahrzeuge vorbereitet worden. Bei Traumwetter ging es sogleich an den Iglubau. Nach einer kurzen Einführung durch Karl Stürz, der die fleißigen Väter und Kinder mit Kunststoffkisten, Schaufeln und Fuchsschwanzsägen ausrüstete und zwei Radien in den Schnee zog, ging es an den Bau. Es wurden zwei Teams gebildet, die sich dem großräumigen Iglubau verschrieben hatten. Auch Armin Wille half fleißig und mit großer Weitsicht mit.

Bis zur Mittagszeit wurden Würfel aus dem Schnee gesägt und per Rodel zur Stelle des Iglus geschoben, Schnee gesammelt und zur Befestigung angebracht. Weil der Radius der beiden Iglus zu groß war und die Zeit zu knapp, konnten die Iglus leider nicht mit einem Dach vollendet werden. Der Hunger und Durst aller Teilnehmenden war zu groß.

Gestärkt wurden alle hungrigen Iglubauer in der Hütte des SC Rankweil. Rosie und ihr Team vom Skiclub verpflegte die Mannschaft mit einem dreigängigen Menü bestehend aus zwei verschiedenen Suppen, Wienerle mit Brot sowie Schokokuchen oder Cremeschnitte zum Dessert. Väter und Kinder langten dabei ordentlich zu, bevor es nach dem Mittagessen zur gemeinsamen Abfahrt auf der Rodelbahn Richtung Laterns ging und die Heimreise mit dem Postauto angetreten wurde. Der Tag im Schnee war für alle Beteiligten ein richtig tolles Erlebnis und wird ihnen sicherlich noch lange in guter Erinnerung bleiben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Laterns
  • Väter bauen Iglus mit ihren Kindern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen