AA

Urnengräber wurden feierlich eingeweiht

Das Abapeteam war bestens vorbereitet
Das Abapeteam war bestens vorbereitet ©Birgit Loacker
Schöne Feier mit Gottesdienst und anschließender Agape
Urnengräber wurden feierlich eingeweiht

Altach Feierlich eingeweiht wurden am vergangenem Sonntag die neuen Urnengräber. Die „älteste“ Wand wird im Zuge der Neugestaltung abgerissen werden. „Fast alle Urnen sind schon in die neue Wand verlegt worden, dies zeigt, dass das Konzept von den Bürgern angenommen wurde“, freut sich Pfarrer Rainer Büchel.

Das Gesamtkonzept zur Neugestaltung des Ortsfriedhofes sieht in weiterer Folge auch die Errichtung einer neuen Totenkapelle vor. Damit sollen die Trauernden in Zukunft die Möglichkeit haben, sich von den Verstorbenen verabschieden zu können. Derzeit ist der Leichnam vom Zeitpunkt des Todes bis am Nachmittag vor dem Begräbnis beim Bestatter aufgebahrt.

Stimmiges Außenraumkonzept

Nach einem Evaluierungsprozess hatte die Gemeinde Altach die Neugestaltung des Friedhofs beschlossen. „Diese Urnenwände bilden die erste Etappe des Gesamtkonzepts“, erklärte Bürgermeister Gottfried Brändle. Die Wände wurden aus Betonteilen gefertigt und bieten Platz für 401 Nischen in unterschiedlicher Größe. Damit erfolgte der Startschuss für die Neugestaltung nach einem Konzept der Architekten Ada und Reinhard Rinderer.

Die letzte Etappe der Neugestaltung sieht dann auch noch eine Erneuerung der gesamten Außenanlagen vor. Das Konzept sieht vor, dass die derzeit vorhandene Offenheit und Durchlässigkeit erhalten bleibt und auch den Fußwegverbindungen an diesem zentralen Ort wird weiterhin große Beachtung geschenkt. LOA

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Urnengräber wurden feierlich eingeweiht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen