Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Urkunden im Kirchturm

Die Kirchenrenovierung ist bald abgeschlossen
Die Kirchenrenovierung ist bald abgeschlossen ©Brigitte Hellrigl
Die Außenrenovierung der Pfarrkirche Koblach sowie die Sanierung des Dachstuhls laufen auch Hochtouren. Im Zuge der Arbeiten wurde auch die Turmkugel abgenommen und restauriert, ebenso das Turmkreuz. Am Dienstag, 8. Juli, am Tag des Kirchenpatrons St. Kilian, werden um 18 Uhr im Rahmen einer Feier Turmkugel und Kreuz wieder an ihren ursprünglichen Platz gesetzt.

Einer alten Tradition folgend, wird dabei die Kugel mit „Turmknopfurkunden“ bestückt. Dabei handelt es sich um Berichte, die die Veränderungen und Geschichte der Gemeinde seit der letzten Renovierung dokumentieren. Dokumente öffentlich „In den Niederschriften werden so die Nachfahren Informationen über die Entwicklung der Gemeinde, die pfarrliche Situation, die örtlichen Schulen, die Landwirtschaft etc. erlangen“, weiß Werner Gächter, Geschäftsführender Obmann des Pfarrkirchenrates. Jene Urkunden, die bei Abnahme in der Turmkugel vorgefunden wurden, sind für die Aufbewahrung in der Turmkugel kopiert worden, die Originale werden archiviert. Kopien der früheren Dokumentationen werden zudem in der Pfarrkirche ausgehängt und so der Öffentlichkeit zugänglich ge­macht. Die Kostenschätzung für die Renovierung betrug 570.000 Euro. Zu einem Mehraufwand kommt es bei den Zimmermannsarbeiten, da versteckte Schäden im Gebälk durch jahrelangen unbemerkten Wassereintritt zu Tage kamen. „Allerdings kann der Kostenplan durch Einkalkulieren derartiger Fälle in etwa eingehalten werden“, so Gächter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Urkunden im Kirchturm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen