URC Mäder war ein perfekter Ausrichter von Titelkämpfen

©Sigrid Klien
Die Österreichischen Meisterschaften der Unter-14-Jährigen im Ringen brachte eine Medaillenflut und viel Lob für den Veranstalter.

MÄDER. „Die Veranstaltung ist super gelaufen“, klatscht Martin Klien aus Mäder, Präsident des Ringsportverbands Vorarlberg, nach den fünf Titeln Beifall. Allein der KSK Klaus holte sich deren vier, während der AC Hörbranz bei den offenen Österreichischen Meisterschaften der männlichen U-14-Jährigen ebenfalls Gold erkämpfte.

Der URC Mäder erwies sich wieder als perfekter Gastgeber. Insgesamt schritten österreichweit 80 Nachwuchsathleten aus elf Vereinen über die Waage. Während Klaus mit 12 Teilnehmer an den Start gingen, ließ Götzis zehn, Hörbranz sieben und Gastgeber Mäder vier Aktive auflaufen. „Dass wir allein 33 Ringer aus Vorarlberg stellen konnten, damit können wir im Großen und Ganzen zufrieden sein“, resümiert Klien. Der KSK Klaus gewann mit 42 erreichten Punkten die Vereinswertung, vor dem RSC Inzing (29) und A.C. Wals (22). „Ja, es ist wesentlich besser gelaufen als gedacht“, blickt der Präsident auf zusätzliche vier Silber- und zehn Bronzemedaillen. VN-TK

Ergebnisliste:

U14 A

34 kg: (5 Teilnehmer) 1. Abdurrahman Tzamaligow (KSK Klaus), 3. Muhamed Zakev (AC Hörbranz)

38 kg: (4 Teilnehmer) 1. Ibrachim Nutsiev (KSK Klaus), 3. ThiloHeise (AC Hörbranz)

42 kg: (6 Teilnehmer) 3. Jonas Metzler (URC Mäder), 4. Finn Marte (KSK Klaus)

46 kg: (3 Teilnehmer) 2. Marco Summer (KSK Klaus), 3. Bastian Uhlmann (URC Mäder)

50 kg: (5 Teilnehmer) 4. Björn Studer (KSV Götzis)

54 kg: (5 Teilnehmer) 3. Rahim Albakov, 4. Mohamad Jamal (beide AC Hörbranz), 5. Marco Schneider (URC Mäder)

58 kg: (2 Teilnehmer) 1. Raschid Betegaraev (AC Hörbranz)

63 kg: (4 Teilnehmer) 4. Christian Thurner (KSV Götzis)

U14 B

27 kg: (6 Teilnehmer) 2. Bruno Paterno (AC Hörbranz), 4. Emil Hartmann (KSK Klaus), 6. Tobias Bader (AC Hörbranz)

31 kg: (5 Teilnehmer) 1. Abdulkarim Tzamaligow, 3. Raphael Mär (beide KSK Klaus)

34 kg: (6 Teilnehmer) 2. Zakariya Isakhanov, 3. Adam Isakhanov (beide KSK Klaus), 6. Gkela Avkopashvili (KSV Götzis)

38 kg: (6 Teilnehmer) 3. Linus Kofler (KSK Klaus), 5. Taino Bernard (URC Mäder)

46 kg: (3 Teilnehmer) 3. Adam Aliev (KSK Klaus)

50 kg: (3 Teilnehmer) 3. Julian Auer (KSV Götzis)

63 kg: (3 Teilnehmer) 1. Abdulrahim (KSK Klaus), 2. Enes Surul, 3. Güney Karakoc (beide KSV Götzis)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • URC Mäder war ein perfekter Ausrichter von Titelkämpfen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen