AA

Unterstützung für Clini-Clowns

Mit Freude überbrachten die Kinder den Scheck mit dem stolze Betrag von 5.126,98 Euro.
Mit Freude überbrachten die Kinder den Scheck mit dem stolze Betrag von 5.126,98 Euro. ©Hellrigl
Sozialaktion der Kindergärten amKumma

Kindergärten amKumma initiierten abermals Sozialaktion

Altach. Schon seit Jahren sind die politischen Gemeinden amKumma zur Vernetzung ihrer Arbeit zusammengerückt, seit drei Jahren pflegen auch die Kindergärten der Region ein verstärktes Miteinander. Letztes Jahr wurde mit dem Brotmarkt erstmals eine gemeinsame Sozialaktion initiiert, die nach dem tollen Erfolg eine zweite Auflage erleben sollte. Passend zur Legende des heiligen Martins wurde das soziale Bemühen heuer mit dem Martinsfest verknüpft. “Jeder Kindergarten war eingeladen, selbständig eine Aktion fürs Laternenfest zu starten”, informierte Barbara Buschauer, Leiterin des Wichner-Kindergartens in Altach.

Stolzer Betrag

So wurden Tischlaternen gebastelt, Tassen bemalt und Gläser gestaltet, die beim Martinsfest verkauft wurden. Andere Kindergärten wieder backten Sterne oder boten eine schmackhafte Kürbiskremsuppe für den guten Zweck an. Dabei sammelte sich der stolze Betrag von 5.126,98 Euro, der im Beisein von Kindergartenpädagoginnen aller vier Gemeinden im Altacher Kindergarten Wichnerstraße an Elke Riedmann von den Clini-Clowns überreicht wurde. Während Elke Riedmann darüber informierte, wie durch die Tätigkeit der Clini-Clowns die Kinder im Spital für eine Weile ihre Krankheit vergessen können, nützte Bürgermeister Gottfried Brändle die Gelegenheit, auf die wertvolle Arbeit an den Kindergärten aufmerksam zu machen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Unterstützung für Clini-Clowns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen