AA

Unterstützung für Familien durch IT-Infrastruktur

Die Schüler der HTL Dornbirn helfen gerne und bringen die alten Computer wieder auf Vordermann.
Die Schüler der HTL Dornbirn helfen gerne und bringen die alten Computer wieder auf Vordermann. ©Lenz
HTL Dornbirn beteiligt sich am Projekt School Kids Online.
Unterstützung für Familien durch IT-Infrastruktur

Dornbirn. „Computer für bedürftige Schülerinnen und Schüler gesucht“, heißt es beim Projekt SCHOOL KIDS ONLINE. In der aktuellen Situation arbeiten viele Pädagogen per Internet mit ihren Schülern. Mit einem Aufruf an die heimische Bevölkerung und die Wirtschaftsbetriebe unterstützt die Initiative Marke Vorarlberg gemeinsam mit engagierten Partnern bedürftige Familien, für die „Distance Learning“ aufgrund fehlender Infrastruktur zu Hause nicht möglich ist.

Aktuell werden koordinierte Sammlungen der Geräte in ganz Vorarlberg durchgeführt. Die persönlichen Daten werden von IT-Experten komplett gelöscht, bevor die Bespielung der neuen Software erfolgt. Auch die HTL Dornbirn beteiligt sich am Projekt und ist seit vergangener Woche im Dauereinsatz was das Reinigen, Testen und Installieren neuer Betriebssysteme der Computer betrifft.

Engagiertes Team

Über 150 Notebooks und PC´s konnten bereits fertiggestellt werden. Diese werden nun an Kinder, welche keinen PC für das E-learning daheim haben, verteilt. Die Idee sich am Projekt zu beteiligen kam von Professor Roland Schaffer. 11 Schüler aus dem Bereich Informatik, Prof. Lukas Aichbauer und Prof. Norbert Lenz unterstützten ihn dabei.

Sobald die Geräte bei den Kindern daheim stehen, werden die Schülerinnen und Schüler der HTL auch telefonischen Support anbieten.

Alle Informationen und das Formular für die Spende von Geräten finden Sie unter www.standort-vorarlberg.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Unterstützung für Familien durch IT-Infrastruktur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen