AA

Unternehmertreff im Pinoccio

v.li. Thomas Flauger, Christian Zoll, Thomas Bayer, Silvia Huchler, Benedicte Hämmerle, Patrick Wiedl, Alexander Schranz
v.li. Thomas Flauger, Christian Zoll, Thomas Bayer, Silvia Huchler, Benedicte Hämmerle, Patrick Wiedl, Alexander Schranz ©Pezold
Zur 8. Veranstaltung der Reihe „5 Minuta im Fokus“ fanden sich zahlreiche Unternehmer im Pinoccio ein.
Unternehmertreff im Pinoccio

Lustenau. Unternehmerrelevante Themen aus und für Lustenau wurden in den Mittelpunkt gestellt und wirtschaftspolitische Fragen diskutiert. Zum achten Mal trafen sich die Unternehmer der Marktgemeinde auf Einladung des Wirtschaftsbundes Lustenau. Zwei ansässige Betriebe stellten sich vor und der aus Lustenau stammende Spitzenkandidat zur EU-Wahl Christian Zoll erläuterte in 2 x 5 Minuten seine Gedanken zur Wahl am 26. Mai. Im Anschluss stellte Günter Hämmerle das Projekt HAS³ vor (Handelsschule+Praxis+Lehre). GR Patrick Wiedl begrüßte die Gäste, durch die Veranstaltung führte Benedicte Hämmerle in gewohnt charmanter Manier.

Unternehmen im Fokus

Gastgeber in den Veranstaltungsräumen war am Dienstagabend Alexander Schranz, der den Second-Hand-Betrieb Anfang Jahr übernommen hat. „Man findet bei uns alles für das Kind, vom Baby bis zum Teenager“, so Alexander Schranz. Seit 1997 gibt es das Geschäft, das in den Jahren eine Institution in der Marktgemeinde geworden ist. Auch Silvia Huchler von der Personalberatung Konzett-Huchler-Bayer stellte das Konzept ihrer Firma vor: „Wir wollen vor allem den Bereich Handwerk stark forcieren.“ Thomas Flauger macht Führungskräfte und erläuterte den Anwesenden, wie er durch bloßes TUN Erfolge mit seiner Unternehmensberatung verzeichnet. Junge Menschen braucht die EU, ist Christian Zoll überzeugt und offenbarte seine Beweggründe, an der EU-Wahl teilzunehmen. Nach dem offiziellen Teil ging man in den Meinungsaustausch und Kennenlern-Modus über.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Unternehmertreff im Pinoccio
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen