Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Unterland-Turnier“ in der Rheinhalle

Die Hockey Youngsters im Einsatz in der Rheinhalle
Die Hockey Youngsters im Einsatz in der Rheinhalle ©ichael Mäser
Eishockey-Nachwuchs zeigte sein ganzes Können
U11 Turnier in Lustenau

Lustenau. Nachdem das Team der VEU Feldkirch beim U11 Turnier in der Lustenauer Rheinhalle kurzfristig abgesagt hatte, traf Gastgeber EHC Lustenau auf die Alterskollegen der Bulldogs Dornbirn und des SC Hohenems. 

Spiel aufs ganze Feld

Aufgrund der neuen Turnierkonstellation ging es für die Teams in der Rheinhalle über das gesamte Spielfeld und die Nachwuchsteams trafen jeweils zweimal aufeinander. Gastgeber Lustenau startete dabei mit einem knappen Erfolg über die U11 Cracks der Dornbirn Bulldogs, doch die Gäste aus der Messestadt kamen in weiterer Folge immer besser in Fahrt und so war es am Ende die einzige Niederlage der Bulldogs Kids an diesem Nachmittag. Starke Leistung auch vom Team aus der Nibelungenstadt und die U11 Cracks des SC Hohenems machten ihren Gegner das Leben in jedem Spiel schwer. Das wichtigste in dieser Altersklasse ist jedoch die Spielpraxis und der Spaß an der Sache – dementsprechend gibt es bei diesen Turnieren am Ende keine Tabelle und Platzierungen. Die Cracks aller drei Teams waren mit vollem Eifer und Motivation dabei und setzten zur Freude der Trainer das im Training erlernte auch im Spiel um. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • „Unterland-Turnier“ in der Rheinhalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen