AA

Unterkliener siegten erstmals beim Auner Gauditurnier

Die Mannschaft der Unterkliener Fasnatzunft gewann ertmals das Auner Gaudi-Turnier.
Die Mannschaft der Unterkliener Fasnatzunft gewann ertmals das Auner Gaudi-Turnier. ©TF
Hohenems. Insgesamt 16 Mannschaften – 10 Herren- und 6 Damenteams – kämpften beim Emser Gaudi-Turnier, das die Auner Faschingszunft am vergangenen Samstag bereits zum 17. Mal in der Sporthalle Herrenried veranstaltete, um die Pokale.
Neue Sieger beim 17. Gaudi-Turnier

 

Seit Beginn ist auch die Unterkliener Fasnatzunft mit dabei, und heuer gelang es den Vertretern der 1975 gegründeten Fasnatzunft erstmals, den Sieg bei diesem als Faschingszünfteturnier gegründeten Gaudibewerb zu erringen. Erstmals mussten auch zwei Mannschaften, darunter die Dornbirner Faschingskracher als Vorjahressieger, wegen Tätlichkeiten während des Spieles um Platz 3 vom Turnier ausgeschlossen werden.

 

Das Finale konnten sich die Unterkliener gegen die Mannschaft „Ritter Markus und sein Gefolge“, die im Vorjahr bei der ersten Teilnahme am Gauditurnier noch Letzte geworden war, nach einem Unentschieden im Fußball und Siegen im Mattenschieben/Sackhüpfen und Seilziehen durchsetzen. Auf Platz drei landete die Faschingszunft Ems-Reute vor der Mannschaft des Turnierveranstalters Auner Faschingszunft, die kurzfristig für das Team „Willis Pub“ eingesprungen war.

 

Platz vier belegten die Schützler Hügelrodler vor dem Team83 und den Holzwürmern. Das Schlusslicht bildete die Mannschaft Selecao. Bei der von Sportstadtrat Friedl Dold zusammen mit Albert Frei, dem Obmann der Auner Faschingszunft, und Turnier-Organisator Robert Rüdisser vorgenommenen Siegerehrung konnten die Damen des Veranstalters, der „Auner Wasserhöhlexpress“, den Siegerpokal entgegennehmen. Zweite wurden die „Untergässlarinna“ vor der „Dornbirner Garde, „Move4Style“, den „Unterklienarinna“ und den Damen vom „Lauftreff“.

 

Im Zuge der Preisverteilung wurden zusätzlich unter allen Mannschaften sechs Konsumationsgutscheine, gesponsert von Emser Lokalen, verlost.

Aufgelockert wurde das von Helmut Häfele geleitete und von Guntram Reis moderierte Gaudi-Turnier durch ein Showprogramm einer Move4Style-Tanztruppe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Unterkliener siegten erstmals beim Auner Gauditurnier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen