AA

Unterhaltsames Preisjassen

Seniorenbund Altach:In Vertretung der Obfrau Paula Daniel konnte Lydia Egle 44 Jassfreunde im Gasthaus Hirschen begrüßen. Heinz Daniel hatte unter Mithilfe seiner Frau Paula, unterstützt durch freigebige Sponsoren, eine große Zahl schöner Preise zusammengetragen.

In zwei Runden mit 12 Spielen wurde gejasst. Die Ziehung der Stichzahl war spannend: Sie belief sich auf 1261. Dieser Stichzahl am nächsten kam Helmut Amann, und er heimste als 1. Preis ein Raiba-Sparbuch mit einer Einlage von 100 € ein, den zweiten Preis gewann Frau Gertraud Ruault mit einem Kombi-Service (von Mömax), und der 3. Preis erging an Karl Müller mit einem Heizbett (von KIKA). Als vermeintlich glücklosester Jasser mit 11 Säcken freute sich ganz besonders Siegfried Fend über den Gewinn einer Küchenwaage.
Ein besonderer Dank gebührt dem Organisationsteam: Renate und Leo Schuster kassierten das Nenngeld und teilten die Spielscheine zu, Othmar Gabrielli ermittelte mit dem von Johannes Lau (von der Firma HGI) ausgearbeiteten PC-Programm das Ergebnis im Handumdrehen, und Lydia Egle waltete als Preisverleiherin zum Abschluss der unterhaltsamen Veranstaltung ihres Amtes.
A.S.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Unterhaltsames Preisjassen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen