Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unterberger Automation FC Nüziders

Nach dem Aufstieg in die 2.Landesklasse und dem sensationellen zweiten Tabellenrang diesen Herbst konnte der mit Sommer auslaufende Vertrag mit Trainer

Michael Back frühzeitig um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Nach dem tollen Aufstieg in die 2. Landesklasse und dem sensationellen zweiten Tabellenrang diesen Herbst konnte der mit Sommer auslaufende Vertrag mit Trainer Michael Back frühzeitig um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Als Michael Back das Traineramt im Sommer 2015 übernahm waren die Ziele sehr ambitioniert. Sofortiger Wiederaufstieg in die 2.Landesklasse, mehrheitlich mit Spielern aus dem eigenen Nachwuchs. Zusätzlich sollte ein Fokus auf seine Arbeit in der Integration unserer Nachwuchstalente und die Weiterentwicklung des jungen Kaders liegen. Dies alles unter einen Hut zu bringen war sicherlich nicht einfach, aber schlussendlich konnten alle Ziele erreicht werden. Für die neue Saison wurde dem Trainer ein Kader zur Verfügung gestellt welcher ausschließlich aus Spielern bestand, die aus Spaß an der Sache für den Unterberger Automation FC Nüziders spielen wollten. So ging das Nüziger Eins mit einem Altersschnitt von 20 Jahren in die Saison, in welcher der Klassenerhalt als primäres Ziel definiert wurde. Mit 24 Punkten und Platz zwei wurden alle Erwartungen übertroffen und der Verein kann stolz auf diese positive Entwicklung sein. Wesentlich zu dieser Entwicklung hat Michael Back beigetragen. Da er noch viele Visionen und Ideen mit der jungen Mannschaft hat, musste Michael auch nicht lange überlegen und es konnte sich schnell über die Verlängerung geeinigt werden.

Leider kann der Unterberger Automation FC Nüziders nicht mit derselben Mannschaft ins Frühjahr starten. Stammgoalie Drago Marceta schloss sich SW Bregenz an. Sein Nachfolger ist ein alter Bekannter aus der Aufstiegssaison. Mit Erol Yurtluk konnte ein Goalie fürs Frühjahr reaktiviert werden, der mit seinem Können und seiner Erfahrung die Lücke schnell schließen und vor allem unsere jungen Tormännern definitiv weiterentwickeln wird. Die weiteren Neuzugänge sind Kevin Burtscher vom FC Nenzing und Michael Burtscher, der dem Team und unserem Coach als Betreuer zur Seite stehen wird. Der gesamte Unterberger Automation FC Nüziders wünscht dem Eins eine gute und vor allem verletzungsfreie Saison und ist schon gespannt, was am Ende dabei herausschaut.

Eine weitere Personalie konnte auch schon geklärt werden. Mit Sommer beerbt Marco Gerbert unseren 1b Trainer Martin Wachter, der eine neue sportliche Herausforderung sucht. Wax, danke für deine tolle Arbeit in den letzten 3 Jahren und alles Gute für die Zukunft, welche hoffentlich dann auch wieder in Nüziders ist.

Marco Gerbert ist als langjähriger Eins Spieler nun seit über 10 Jahren als Nachwuchstrainer beim Verein sehr engagiert und ist somit die Wunschlösung für diesen vakanten Trainerposten. Durch seine Erfahrung als Spieler und Nachwuchstrainer wird es ihm sicher gelingen die U18 Spieler an den Erwachsenenfußball heranzuführen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Unterberger Automation FC Nüziders
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen