AA

Unser Handwerk ist auch ein wichtiger Exporteur

Das Vorarlberger Handwerk beherrscht auch alte Kulturtechniken und kann so das historische Erbe bewahren.
Das Vorarlberger Handwerk beherrscht auch alte Kulturtechniken und kann so das historische Erbe bewahren. ©Berchtold
Vorarlberger Gewerbe mit 16 Prozent Ausfuhranteil an der Spitze der Bundesländer.

Das Vorarlberger Handwerk ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Seine vielfältigen Leistungen werden nicht nur in der Region hoch geschätzt, sondern stellen auch einen bedeutenden Exportartikel dar. Das Vorarlberger Handwerk ist mit seinen Ausfuhrzahlen sogar der Spitzenreiter in Europa. Dazu einige Zahlen und Fakten. » In Vorarlberg gibt es rund 8700 Handwerksbetriebe (Stand Ende 2011). » Jedes dritte Unternehmen in Vorarlberg zählt zum Handwerk. » Rund 30.000 Menschen in Vorarlberg finden einen Arbeitsplatz im Handwerk.

Die wichtigsten Arbeitgeber

» Handwerksunternehmen sind gerade in den Talschaften die mit Abstand wichtigsten Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe vor Ort. » Das Handwerk mit 3600 Lehrlingen bildet fast die Hälfte aller jungen Menschen betrieblich aus. » Jeder neunte Beschäftigte im Handwerk ist Lehrling. » Das Handwerk bildet seit Jahrzehnten nicht nur für den eigenen Bedarf aus, sondern auch für andere Bereiche. » Die Handwerksbetriebe im Land erwirtschaften insgesamt einen Umsatz von rund 4 Mrd. Euro pro Jahr. » Das Vorarlberger Handwerk ist mit einer Exportquote von 16 Prozent Spitzenreiter aller Bundesländer (österreichweit ist die Quote 10 Prozent). » Die Investitionstätigkeit der Vorarlberger Gewerbe- und Handwerksunternehmen im Jahr 2011 lag mit durchschnittlich 8600 Euro pro Beschäftigtem deutlich über dem Österreich-Durchschnitt von 6000 Euro. » Rund 90 Prozent aller Vorarlberger Handwerksbetriebe haben weniger als 20 Beschäftigte, im Handwerk herrschen also kleine Betriebsgrößen mit hoher Flexibilität vor. » Jeder vierte Existenzgründer ist dem Handwerk zuzurechnen. » Handwerksbetriebe sind weit weniger insolvenzgefährdet als andere Unternehmen. » Handwerksunternehmen haben eine herausragende Bedeutung für die Nahversorgung der Bevölkerung mit einer Vielzahl an Dienstleistungen.

Bewahrer alter Techniken

» Im Handwerk werden alte Kulturtechniken bewahrt, ohne die z. B. Restaurierungsarbeiten und die Erhaltung des historischen Erbes nicht möglich wären. Der Vorarlberger Spartenobmann Bernhard Feigl meint dazu: „Vor allem die Lehrlinge, die in Gewerbe und Handwerk ausgebildet werden, sprechen für die Qualität und Top-Leistung jedes einzelnen Lehrlingsbetriebes.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Unser Handwerk ist auch ein wichtiger Exporteur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen