Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Uns gehört die Zukunft

"Mondays until Fridays for future" lautet das Motto der HTL Dornbirn.
"Mondays until Fridays for future" lautet das Motto der HTL Dornbirn. ©cth
HTL Dornbirn gewährte Einblick in ihre „Ideenspinnerei“.
Uns gehört die Zukunft

Dornbirn. Drei Tage lang stand die HTL Dornbirn vergangene Woche im Mittelpunkt. Wie jedes Jahr bildete dabei der Netzwerkabend den Auftakt zum anschließenden „Tag der offenen Tür“.

Treffpunkt Schule, Wirtschaft und Politik

Heuer drehte sich beim Netzwerkabend alles um die Thematik des Wandels in allen Bereichen der Gesellschaft. Dazu setzte sich die HTL Dornbirn mit Fragen wie „Welche Chancen und Risiken ergeben sich aus der Digitalisierung, was haben Schule und Klimawandel miteinander zu tun und was muss man den Schülern mitgeben, um in diesen dynamischen Zeiten erfolgreich zu sein?“, auseinander.

COOLE Schule

Diese Fragestellungen bewegen die Schule auch in ihrer Unterrichts‐ und Ausbildungstätigkeit. Überlegungen und Lösungsansätze dazu, wurden beim diesjährigen Netzwerkabend präsentiert. Direktor Michael Grünwald begrüßte zur Eröffnung zahlreiche Interessierte zu einem Rundgang durch die Schule, der u.a. Einblicke in das neue „Cooperative Offene Lernen (COOL) an der Schule bis zur Junior Company gewährte. Im Anschluss lud der Schulleiter zur Diskussionsrunde auf die Bühne, bei der sich Guntram Bechtold (CEO Starsmedia), Regine Kadgien (FH/Informatik) und der ehemalige HTL-Absolvent Matthias Burtscher (Fusion) mit dem Thema Digitalisierung auseinandersetzten.

Nach einem Rückblick auf das vergangene und erfolgreiche Schuljahr, in dem die HTL und Schüler sich über zahlreiche Auszeichnungen (u.a. Botschafterschule es Europäischen Parlaments, Young Science Inspiration Award) freuen durften, stand dann der alljährliche Höhepunkt, die Projektshow auf dem Programm. Und auch hier scheint die Innovativität der HTL keine Grenzen zu kennen. Die Show bot den Gästen wieder kreative, modische Zukunftsträume und Ideen für eine nachhaltige Zukunft aus den vielfältigen Ausbildungsrichtungen der Schule.

Bei Köstlichkeiten vom Buffet und angeregten Gesprächen ließen die Besucher den Abend ausklingen.

Am Freitag und Samstag öffnete die HTL Dornbirn dann zwei Tage lang ihre Pforten, um künftigen Schülern die Möglichkeit zum Schnuppern in die „coole Ideenspinnerei der HTL Dornbirn“ zu geben.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Uns gehört die Zukunft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen