AA

Unfall in Dornbirn: Zu dritt auf abgemeldetem Moped

Die Polizei fand den Fahrer, obwohl sich dieser von der Unfallstelle entfernt hatte.
Die Polizei fand den Fahrer, obwohl sich dieser von der Unfallstelle entfernt hatte. ©VOL.AT/Matthias Rauch
In der Nacht auf Samstag verunfallte ein 16-Jähriger mit einem nicht angemeldeten Moped und gleich zwei Mitfahrern in Dornbirn.

Ein 16-jähriger Mofalenker aus Bregenz kam am Samstag, den 22.08.2020, um 03:57 mit einem abgemeldeten Mofa in Dornbirn zu Sturz. Auf dem Mofa führte er zwei weitere Personen mit.

Auf den Helm geschlagen

Der Jugendliche kam vermutlich wegen eines Schlages, den ein Mitfahrer gegen seinen Helm ausführte links von der Fahrbahn ab, überquerte die Gegenfahrbahn und touchierte im Anschluss eine Hecke der dortigen Tankstelle.

Fahrerflucht

Alle drei Unfallbeteiligten erlitten durch den Unfall Schürfwunden. Das Mofa wurde beschädigt. Der jugendliche Mofalenker verließ die Unfallstelle vor dem Eintreffen der Polizei. Er konnte später von der Polizei angetroffen werden.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Unfall in Dornbirn: Zu dritt auf abgemeldetem Moped
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen