Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Umweltprojekt Offener Kühlschrank - Lebensmittel sind kostbar

Umweltprojekt Offener Kühlschrank
Umweltprojekt Offener Kühlschrank ©KAB
Unter diesem Motto wurde am vergangenen Mittwoch im KAB-Treff die offizielle Eröffnung des „Offenen Kühlschranks“ gefeiert.

Nach Dornbirn (Stadtbibliothek und Seniorenheim an der Ach) und Feldkirch (Greta Laden) wurde nun vor dem KAB-Treff, Am Bach 3, in Götzis ein „offener Kühlschrank“ errichtet.

Ingrid Benedikt, Initiatorin dieses Umweltprojektes, berichtet über ihre Erfahrungen mit dem ‘Offenen Kühlschrank’ und von anderen, ähnlichen Projekten. So ist z.B. in der Gastronomie die Resteverwertung mit der Genuss Box sehr erfolgreich. 

Es ist uns ein großes Anliegen, dass zu viel produzierte Lebensmittel und übrig gebliebene Lebensmittel (ab und zu Datum abgelaufen), nicht achtlos in den Müll geworfen werden. Dieses Umweltprojekt soll helfen, die Lebensmittelverschwendung einzudämmen, und den Müllberg um vieles zu reduzieren. Jede/r hat die Möglichkeit mitzuwirken.

Es funktioniert so: Jede/r kann genießbare Lebensmittel bringen (diese dürfen auch abgelaufen sein) und/oder aus dem Kühlschrank mitnehmen. Der „offene Kühlschrank“ steht immer zu den Öffnungszeiten vor dem KAB Büro und ist frei zugänglich.

Das Projekt ist ein Schritt Richtung Bewusstseinsbildung und zur wirklichen Rettung von Lebensmitteln!

Öffnungszeiten ‘Offener Kühlschrank’: Mo – Do, 8.30 – 12.00 Uhr

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Umweltprojekt Offener Kühlschrank - Lebensmittel sind kostbar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen