Umfrage zur Sportstrategie

©Verein SCB
Bregenz (BRK) – Wie kann Bregenz aktiv gestaltet werden, damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger Freude an der Bewegung finden? Wie lassen sich Stadt und Sport optimal ergänzen?

Diese Fragen stehen im Zentrum einer Erhebung, die die Stadt ab heute, 30. September, bis Ende Oktober dieses Jahres auf der Plattform „Vorarlberg Mitdenken“ des Landes durchführt. Das Ziel: Zusammen mit den Bregenzerinnen und Bregenzern, mit Sportvereinen und sonstigen Sportinteressierten soll eine Strategie als Leitfaden für die künftige Arbeit in diesem Fachbereich entwickelt werden.

Zunächst will man sich einen Überblick über den Ist-Stand, den Bedarf und mögliche Entwicklungspotenziale verschaffen. Im Mittelpunkt stehen dabei immer gemeinsam erarbeitete Lösungen. Natürlich ist nicht alles, was gewünscht wird, auch umsetzbar. Dennoch werden alle Beiträge thematisch zu Erkenntnissen zusammengeführt und auf der beschriebenen Plattform einsehbar sein.

Das ist aber freilich nur der erste Schritt. Aus den Erkenntnissen sollen in weiterer Folge Handlungsfelder abgeleitet werden. Und auch dafür wird es einen Beteiligungsprozess mit eigenen Arbeitsgruppen geben. Den Auftakt dazu bildet eine Veranstaltung, deren Termin nach dem Ende der Umfrage festgelegt wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Umfrage zur Sportstrategie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen