AA

Umfrage: US-Wahl bleibt Zitterpartie in Schlüsselstaaten

Amtsinhaber Obama laut Umfragen nur knapp voran.
Amtsinhaber Obama laut Umfragen nur knapp voran. ©EPA
Die US-Präsidentenwahl bleibt einer Umfrage zufolge in den vier ausschlaggebenden Bundesstaaten eine Zitterpartie für Amtsinhaber Barack Obama und seinen republikanischen Herausforderer Mitt Romney.

Laut der am Montag veröffentlichten Reuters/Ipsos-Erhebung liegt Obama in Ohio, Virginia und Colorado größtenteils nur knapp in Führung, während Romney in Florida einen hauchdünnen Vorsprung hat. Gewählt wird an diesem Dienstag.

Im vielleicht entscheidenden Bundesstaat Ohio erreicht Obama eine Unterstützung von 50 (Umfrage am Sonntag: 48) Prozent der wahrscheinlichen Wähler, Romney erreicht 46 (44) Prozent. In Virginia ist Obama weiterhin mit 48 zu 46 Prozent im Vorteil. In Colorado führt der Amtsinhaber mit 48 Prozent, während Romney 47 Prozent erzielt. In Florida dagegen liegt der Herausforderer mit 48 zu 47 Prozent in Front. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • USA-Wahlen 2012
  • Umfrage: US-Wahl bleibt Zitterpartie in Schlüsselstaaten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen