Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Umbauarbeiten beim Seniorenheim Kronhalde

Ehemaliges Seniorenheim Kronhalde
Ehemaliges Seniorenheim Kronhalde
Umbau

Bregenz. Das ehemalige Seniorenheim auf der Kronhalde wird jetzt zu einer modernen Wohnanlage umgebaut.

 

Durch die Auflagen des Denkmalschutzamtes wird auch das Nebengebäude nicht vollständig abgerissen, sondern bleibt als Erdgeschoß bestehen. Das heutige, mehrfach umgebaute Gebäude stammt aus diesem 16. Jahrhundert, hatte im Laufe der Zeit aber sehr unterschiedliche Funktionen. So war es ab 1722 Priesterseminar und Exzerzitienhaus, ab 1779 Teil des Klosters Mehrerau, ab 1796 Kaserne und Lazarett und ab 1835 Spinnfabrik, Ordenskonvent, Studentenheim und Gasthaus. 83 Jahre lang – von 1924 bis 2007 – wurde es von der Stadt als Seniorenheim verwendet. Die Baufirma Hinteregger wird nun unter Einbeziehung der historischen Bausubstanz eine neue Wohnanlage errichten.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Umbauarbeiten beim Seniorenheim Kronhalde
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen