Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Über rote Ampel gefahren - Vier Kinder verletzt

Fünf Personen wurden ins Krankenhaus gebracht.
Fünf Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. ©VOL.AT/Hartinger/Symbolbild/Bilderbox
Bei einem Verkehrsunfall in Feldkirch sind am Dienstag sechs Personen verletzt worden - darunter vier Kinder. Ein Autofahrer dürfte ersten Erkenntnissen zu Folge eine rote Ampel übersehen haben, und kollidierte mit einem Pkw.

Bei einer Kollision zwischen zwei Pkw in Feldkirch sind am Dienstag sechs Personen verletzt worden, darunter vier Kinder im Alter zwischen neun und 13 Jahren. Eine 30-jährige Autofahrerin, die die Kinder in ihrem Fahrzeug mitführte, prallte auf einer Kreuzung gegen den Wagen eines 19-Jährigen, so die Polizei. Die 30-Jährige wie auch die minderjährigen Mitfahrer wurden ins Spital gebracht.

Bei rot über Ampel

Die Frau hielt ihr Auto kurz vor 21.00 Uhr bei einer roten Ampel an der Kreuzung der Wohlwendstraße mit der Landesstraße L190 an. Als sie mit dem Pkw in der anschließenden Grünphase wieder weiter fuhr und nach links abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug des 19-Jährigen, der in Richtung Rankweil unterwegs war und bei rot über die Ampel gefahren war. Im Pkw des 19-Jährigen fuhren drei Passagiere (17 bis 19 Jahre alt) mit, von denen einer leicht verletzt wurde. Das Auto der 30-Jährigen wurde total, jenes des 19-Jährigen schwerbeschädigt.

(APA/Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Über rote Ampel gefahren - Vier Kinder verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen