AA

Über 153.000 Gratis-Testungen in sieben Tagen

Sicherheitslandesrat: „Für die Testungen gibt es in der Bevölkerung breites Verständnis. Dafür sind wir sehr dankbar“.
Sicherheitslandesrat: „Für die Testungen gibt es in der Bevölkerung breites Verständnis. Dafür sind wir sehr dankbar“. ©VOL.AT; AFP
Die kostenlosen Testmöglichkeiten in Vorarlberg verzeichnen weiter starken Zulauf.
Coronavirus – Entwicklung im Bregenzerwald
Schon eine Million Corona-Tests in Vorarlberg

Für die zurückliegende Woche (Montag, 12. April, bis Sonntag, 18. April 2021) melden die Teststationen mit 153.394 Gratis-Testungen neuerlich einen Spitzenwert, informiert Sicherheitslandesrat Christian Gantner. „Das breite Testangebot ist neben dem Impfen und den geltenden Abstands- und Hygienebestimmungen das wirksamste Mittel auf dem Weg aus der Pandemie“, betont Gantner.

Für den Landesrat bringt die hohe Testbereitschaft in Vorarlberg auch zum Ausdruck, wie verantwortungsbewusst und diszipliniert die bisherigen Öffnungsschritte von den Menschen mitgetragen werden. „Für die Testungen gibt es in der Bevölkerung breites Verständnis. Dafür sind wir sehr dankbar“, hält Gantner fest. Neben den Bürgerinnen und Bürgern bedankt sich der Landesrat bei den „hochmotivierten Teams in unseren Teststraßen“. Mit ihrem großartigen Einsatz würden sie überhaupt erst ermöglichen, dass Vorarlberg mit der Öffnung vorangehen kann, sagt Gantner.

150.000 Testungen in Vorwoche

Die mehr als 150.000 kostenlosen Testungen an den Landes-, Gemeinde- und Bundesheerstationen in der Vorwoche (ohne die Testungen in den Apotheken) setzen sich zusammen aus 89.754 Tests durch medizinisch qualifiziertes Personal sowie 57.804 Selbsttests in Teststraßen unter Aufsicht. Hinzu kommen weitere 5.836 Wohnzimmer-Selbsttests, die digital registriert wurden.

Damit liegt der Anteil jener Tests, die in der Vorwoche von medizinisch qualifiziertem Personal in Teststraßen durchgeführt wurden, bei rund 58 Prozent, die Selbsttests in Teststraßen bei rund 38 Prozent und die Wohnzimmer-Selbsttests bei rund vier Prozent.

Seit Testbeginn am 19. Jänner wurden schon über 1,7 Millionen Gratis-Tests in Vorarlberg durchgeführt.

Landesweit 140 Gratis-Testmöglichkeiten

Getestet wurde in der vergangenen Woche in acht Landes- bzw. 77 Gemeinde-Teststationen sowie in den 15 Gemeinden, die vom Landes-TestBUS angefahren wurden. Weitere sechs Teststationen werden vom Österreichischen Bundesheer in Kooperation mit dem Land Vorarlberg betrieben. Gratis-Tests waren außerdem in 34 Apotheken möglich. Zusätzlich haben private Unternehmen Tests gegen Bezahlung angeboten.

Unkomplizierte Testanmeldung

Wer das freiwillige und kostenlose Testangebot nutzen will, kann sich weiterhin unter www.vorarlberg.at/vorarlbergtestet einen Testtermin buchen. Alternativ steht auch die kostenfreie Hotline-Nummer 0800/201-360 für eine Anmeldung bereit.

>> Alle Informationen zu Covid-19 auf VOL.AT <<

(VOL.AT)

vaccination
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Über 153.000 Gratis-Testungen in sieben Tagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen