Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Über 1000 Jahre Einsatz für die Wälder Blasmusik

In gemütlichem Rahmen wurden die Jubilare gebührend gefeiert.
In gemütlichem Rahmen wurden die Jubilare gebührend gefeiert. ©ME
30 verdiente Bregenzerwälder Musikanten wurden beim Ehrungsabend in Mellau ausgezeichnet.
Ehrungsabend 2020

Mellau. In ihren verschiedenen Trachten bot die Bregenzerwälder Musikantenfamilie bei dem Ehrungsabend des Blasmusikbezirkes Bregenzerwald ein farbenprächtiges, festliches Bild. Im Mittelpunkt des feierlichen Festakts im neuen Mellauer Dorfsaal standen 30 Musikanten aus dreizehn Bregenzerwälder Musikvereinen, die für ihre besonderen Leistungen ausgezeichnet wurden. Obmann Engelbert bedankte sich für das beispielhafte Engagement und die Vorbildwirkung der Geehrten in ihren Vereinen. Zusammengezählt haben sich die Jubilare über 1000 Jahre für die Blasmusik in der Talschaft engagiert.

Engagierte Musikanten

Auf ein halbes Jahrhundert in den Reihen ihrer Vereine können die fünf Musikanten Franz Stoff, Jakob v.d. Thannen, Konrad Hagspiel, Gerhard Zwischenbrugger und Albert Feurstein zurückblicken. Musiker mit Leib und Seele ist seit 60 Jahren der Schwarzenberger Adolf Fetz, der vom Musikverein Schwarzenberg mit dem eigens für den Jubilar komponierten Adolf-Fetz-Marsch überrascht wurde. Die Musikanten Stefan Fritz, Anton Stabentheiner, Jürgen Stadelmann, Wernfried Stadelmann, Helfried Bischof, Wendelin Comper, Karl-Heinz Meusburger, Leo Rehm, Michael Hagspiel, Kaspar Stöckler und Johannes Kaufmann sind seit 40 Jahren aktiv. Für 25-jährige Musikertätigkeit wurden 13 Musiker ausgezeichnet. „Im Bregenzerwald hat die Blasmusik einen sehr hohen Stellenwert“, hob Landesobmann-Stellvertreter Michael Bösch in seinen Grußworten besonders hervor und überbrachte den Wälder Musikanten die Glückwünsche des Vorarlberger Blasmusikverbandes. Gleichzeitig bedankte er sich beim Team des Blasmusikbezirks Bregenzerwald mit Obmann Engelbert Bereuter und Vizeobmann Alexander Eberle sowie ihrem Team für die ausgezeichnete Organisation des 19. Ehrungsabends.

Gratulantenschar

Unter den über 200 Festgästen stellten sich neben zahlreichen Abordnungen aus den Vereinen auch viele Bürgermeister aus den Heimatgemeinden der Jubilare ein. Der Mellauer Vizebürgermeister Daniel Broger betonte stellvertretend für seine Bregenzerwälder Amtskollegen die Wichtigkeit der Musikvereine für die Dorfgemeinschaft. Im Namen des Blasmusikbezirks Bregenzerwald sprachen Bezirksobmann-Stellvertreter Alexander Eberle, Bezirksstabführer Wolfgang Österle, Jugendreferent Reinhard Fetz und Stellvertreterin Lina Bilgeri sowie Medienreferentin Sara Kapeller den Musikerkollegen ihre Glückwünsche aus. Auch Alt-„Musiklandesrat“ Erich Schwärzler gratulierten den Musikanten zu ihren Verdiensten.

Feierlicher Rahmen

Die „Eckbonkmusig“ sorgte bereit zum fünften Mal mit feinen Klängen für die die passende musikalische Gestaltung. Andreas Meusburger und die „Wäldar Partycrew“ verwöhnten die Gäste zwischen den Ehrungen kulinarisch. ME

Ehrungen

25 Jahre

Hubert Metzler (MV Harmonie Andelsbuch), Mathias Blank (MV Egg), Carmen v.d. Thannen (MV Großdorf), Michael Oss (MV Hittisau-Bolgenach), Josef Niederwolfsgruber (MV Harmonie Reuthe), Klaus Dorn, Michael Dorn, Fink Johannes und Ulrich Schmelzenbach (MV Riefensberg), Lukas Lässer und Anton Steiner (MV Schnepfau), Thomas Berchtold und Wolfgang Metzler (MV Schwarzenberg) .

40 Jahre

Stefan Fritz (MV Harmonie Andelsbuch), Anton Stabentheiner (Bürgermusik Au), Jürgen Stadelmann und Wernfried Stadelmann(MV Buch), Helfried Bischof (MV Alpenklänge Damüls), Wendelin Comper und Karl-Heinz Meusburger (MV Egg), Leo Rehm (MV Großdorf), Michael Hagspiel (MV Hittisau Bolgenach), Kaspar Stöckler (MV Bergesecho Langenegg), Johannes Kaufmann (MV Harmonie Reuthe).

50 Jahre

Franz Stoff (Bürgermusik Au), Jakob v.d. Thannen (MV Großdorf), Konrad Hagspiel (MV Hittisau Bolgenach), Gerhard Zwischenbrugger (MV Mellau), Albert Feurstein (MV Schwarzenberg).

60 Jahre

Adolf Fetz (MV Schwarzenberg)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Über 1000 Jahre Einsatz für die Wälder Blasmusik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen