AA

Über 1000 bei Ostermarsch in Bregenz

Rund 1.100 Menschen demonstrierten in Bregenz für Frieden.
Rund 1.100 Menschen demonstrierten in Bregenz für Frieden. ©VN/Lerch
Am Ostermontag fand der traditionelle internationale Bodensee-Friedensweg in Bregenz statt. Wie die "Vorarlberger Nachrichten" berichten, versammelten sich unter dem Motto "Geld.Macht.Krieg - Dialog.macht.Frieden" rund 1.100 Menschen aus dem gesamten Bodenseeraum.
Friedensweg 2018 in Bregenz

Von der Bahnhofstraße marschierten die Friedensaktivisten in Richtung Kornmarktplatz. Hauptredner Clemens Ronnefeld vom Internationalen Versöhnungsbund kritisierte auf der Abschlusskundgebung “die vorherrschende Aufrüstungs- und Konfrontationspolitik” und rief zu gewaltfreiem Engagement auf. Im Anschluss trafen sich zahlreiche Teilnehmer noch zu Dialog- und Informationsgruppen.

Seit Mitt der 80er

Über 100 in der Friedens-, Flüchtlings- und internationalen Zusammenarbeit engagierte Organisationen aus dem Bodenseeraum hatten zum Friedensweg 2018 aufgerufen. Den Marsch gibt es bereits, mit Unterbrechungen, seit Mitte der 80er-Jahre. Er findet jedes jahr in einer anderen Bodensee-Stadt statt.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Über 1000 bei Ostermarsch in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen