AA

Twitter-Reaktionen auf den Rücktritt von Kern

So reagiert das Netz auf den Kern-Rücktritt.
So reagiert das Netz auf den Kern-Rücktritt. ©APA/Twitter
SPÖ-Chef Christian Kern zieht als Spitzenkandidat in den Europawahlkampf und stellt sein Amt als SPÖ-Chef spätestens nach dieser Wahl zur Verfügung. Auf Twitter wird bereits eifrig kommentiert - die Spannweite der Reaktionen reicht von von Bedauern, Anerkennung bis hin zu Häme.
Christian Kern zieht sich zurück

Christian Kern wird sich aus der Politik zurückziehen. Der glücklose SPÖ-Vorsitzende, historisch kürzest dienender Regierungschef und kürzest amtierender SPÖ-Obmann in der Zweiten Republik, hielt nur 2,5 Jahre durch.

Auf Twitter wird bereits eifrig zum Abgang Kerns getweetet. Dabei drücken viele User ihr Bedauern aus – sie hätten Kern gerne länger im Amt gesehen. “Kern war einer der Lichtblicke unter dem Spitzenpersonal der heimischen Politik”, schreibt etwa einer der User.

Teilweise regieren aber auch Spott und Häme. Diese richten sich nicht immer gegen Kern selbst – so wird Mulitfunktionär Harald Mahrer (ÖVP) von vielen Usern scherzhaft als Nachfolger für Kern ins Spiel gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Twitter-Reaktionen auf den Rücktritt von Kern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen