Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tweet: So hat Rossi den Mega-Crash gesehen

Valentino Rossi übte scharfe Kritik am Verhalten von Johann Zarco.
Valentino Rossi übte scharfe Kritik am Verhalten von Johann Zarco. ©Twitter | GEPA
Nach dem brutalen Zusammenstoß der beiden Rennfahrer Franco Morbidelli und Johann Zarco hat Renn-Superstar Valentiono Rossi, der fast von einen 150 Kilogramm schweren Bike getroffen wurde, einen Tweet veröffentlicht, der seine Perspektive vom Unfall im Video zeigt.
Morbidelli nennt Zarco "halben Mörder"
Das sagt Valentino Rossi
Wer ist Schuld am Crash?

Der bekannte MotoGP-Fahrer hat auf seinem Twitter-Kanal ein Video gepostet, das zeigt, wie er selber den Crash gesehen hat und wie ein Motorrad nur ganz knapp an ihm vorbei schrammt.

Zuvor war eine heftige Debatte über die Schuldfrage des Unfalls entbrannt. Rossi und andere Rennfahrer gaben klar Johann Zarco die Schuld. Er hätte zu schnell mit 300 km/h gebremst. Andere sehen solche Unfälle als Teil des Rennsports.

Auch brutale Worte sind in der Debatte gefallen. Rennfahrkollege Franco Morbidelli nannte Zarco einen "halben Mörder". Andere sahen die Dinge pragmatischer.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MotoGP
  • Tweet: So hat Rossi den Mega-Crash gesehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen