Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

TV-Nonne strippte auf Parkplatz vor Polizisten: Das sagt sie dazu

©ARD
Schauspielerin Antje Mönning ("Um Himmels Willen") hat wegen eines freizügigen Auftritts nun Ärger mit der Polizei.

Bei einer Polizeikontrolle Anfang Juni in der Nähe von Kempten legte die Schauspielerin einen ungewöhnlichen Auftritt hin. Die Polizisten waren gerade dabei ein Fahrzeug zu kontrollieren als Mönning aus einem Auto vor ihnen ausstieg. Im transparenten Netz-Oberteil und im kurzen Rock begann sie für die Männer zu posieren und ihren Rock zu heben.

Ohne Unterwäsche

Die Schauspielerin trug keine Unterwäsche und zeigte somit den Männern intime Einblicke. Der Auftritt der Schauspielerin wurde von einer Kamera festgehalten. Sie habe anscheinend nicht gewusst, dass es sich bei den Männern um Zivilpolizisten handele.

Die Polizei erstattete Anzeige gegen Mönning. Am Amtsgericht in Kaufbeuren wurde die TV-Nonne schließlich zu einer Geldstrafe von 1200 Euro verdonnert, wie die “Augsburger Allgemeine” berichtet.

Mönning versteht Aufregung nicht

Die Schauspielerin äußerte sich jetzt selbst zu ihrer Strip-Einlage und versteht die Aufregung nicht: “Ich sehe darin überhaupt kein Vergehen. Es ist einfach nur eine Blödelei gewesen. Ich gehe nunmal unbefangen mit meinem Körper um.”

Mönning spielte von 2007 bis 2010 in der TV-Serie “Um Himmels Willen” als Nonne mit.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Deutschland
  • TV-Nonne strippte auf Parkplatz vor Polizisten: Das sagt sie dazu
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen