Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Turnvereine im Gymnaestrada-Fieber

©VTS
Das Gymnaestrada-Fieber glüht noch und es entfacht sich neu bei Vorarlbergs Turnerschaften. Sechs Wochen vor der 14. Weltgymnaestrada in Lausanne präsentierten am 28. Mai rund 400 Vorarlberger Aktive die Vor-Premiere des Österreichabends.

Am Samstag ging in der Sporthalle des BG Lustenau die dritte Auflage der Ländle-Gym über die Bühne. Die 2009 eingeführte Veranstaltung steht mit Showvorführungen aus dem breiten Spektrum des Vorarlberger Turnsports ganz im Sinne der Gymnaestrada. Im Vorfeld der 14. Weltgymnaestrada gab es im Anschluss an die Ländle-Gym einen Jahreshöhepunkt der Vorarlberger Turnsport-Szene: In der Vor-Premiere des Österreich-Abends für Lausanne traten die besten Gruppen des Landes in 13 aufeinander abgestimmten Darbietungen auf.

Zehn Vorarlberger Gruppen werden in Lausanne bei Hallen- und Stadtvorführungen sowie beim Österreich-Abend „Austria is a Paradise“ am 11. Juli auftreten. Sie zeigten vor ausverkauften Tribünen ein buntes Bild turnerischen Könnens und vielfältiger choreografischer Einfälle. Ausgestattet mit liebevoll hergestellten Kostümen präsentierten sie fantasievolle Geschichten in Bewegung aus dem reichen Repertoire turnerischer Übungen. Da gab es gewagte Akrobatik, effektvolle Pyramiden, elegante Gymnastik, rasanten Tanz und klassisches Gerätturnen. Die Choreographinnen Britta Hafner, Kerstin Beiter und Eva Huber verbanden die 13 Vorführungen zu einem unterhaltsamen Zwei-Stunden-Abend voll Begeisterung auf der Turnfläche und auf den Rängen. Das verbindende Element des Österreichabends für Lausanne sind die „Paradiesvögel“ der TS Lustenau.

Schwarz-silberne Phantasien der TS Wolfurt, orientalische Mystik der TS Röthis-Jugend und eine Darbietung in tänzerischer Vollendung nach Inspirationen von Michael Jackson mit 55 Teilnehmerinnen (TS Hohenems) bildeten den Auftakt des Österreich-Abends. Es folgten rasante Tumbling-Sprünge des TSZ Dornbirn, atemberaubende Hebefiguren (TS Mäder) und phantasievolle Variationen von Geräten mit Mozart-Show von der TS Göfis. In schnellen Rhythmen begeisterten die Schlinser Showtänzerinnen das Publikum.

Einen Zauber in Rot-Weiß-Rot präsentierte die „Vorarlberg-Gruppe“. Für diese Vorführung haben sich 57 Turnerinnen und Turner aus sieben Vereinen im Alter von 7 bis 70 Jahren zusammengeschlossen. Zusätzlich zeigte die Sportjugend Götzis eine reizende Choreografie in Zebra-Kostümen. Die vereinigten TS Röthis und TS Egg boten heiteres Turnen für Erwachsene. Für einen Höhepunkt sorgten die Gymnastinnen der TS Röthis. Sie brillierten mit ihrer meisterhaft geturnten Vorführung für die FIG-Gala. In einem strengen Auswahlverfahren haben sie sich für diesen Höhepunkt der Weltgymnaestrada qualifiziert. Eigens aus Wien angereist waren die sechs Mädchen der Sportunion Jugend Österreich.

Die Gruppen ernteten begeisterten Applaus und viel Anerkennung für die gelungene Veranstaltung aus dem reichen Fundus des Turnens in Vorarlberg. Die Veranstalter Wolfgang Hollenstein (TS Jahn Lustenau) und Thomas Bachmann (TS Röthis) begrüßten unter anderen Lustenaus Vizebürgermeister Walter Natter, Gymnaestrada-Geschäftsführer Erwin Reis, VTS-Präsidentin Monika Reis, VTS- und ÖFT-Vizepräsidentin Karin Engstler sowie zahlreiche Obleute von Vorarlberger Turnvereinen.

Fan-Fahrten zur Weltgymnaestrada Lausanne

Vorarlberg wird mit rund 400 Aktiven aus zehn Vereinen bei der 14. Weltgymnaestrada in Lausanne/Schweiz (10. bis 16. Juli 2011) vertreten sein und das Gros der österreichischen Aktiven stellen. Unter dem Motto „Erinnerungen an die WG 2007 in Dornbirn werden wach“ veranstaltet  NKG Reisen in Zusammenarbeit mit dem Dornbirner Organisationskomitee Tagesfahrten zur  Weltgymnaestrada.

Sie finden am Montag, 11.Juli (mit Nationenabend Österreich), am Dienstag, 12.Juli (mit Nationenabend Südafrika oder Deutschland) und am Donnerstag, 14.Juli (mit Nationenabend Japan oder Niederlande) statt. Alle Infos im Internet auf www.vts.at

Auskunft erteilt auch erwin.reis@cable.vol.at

(VTS)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Turnvereine im Gymnaestrada-Fieber
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen