AA

Turnerschaft Wolfurt stellt Weichen fürs Jahr 2023 und lädt zum Turnerball

Othmar Gratt wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen.
Othmar Gratt wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen. ©TS Wolfurt/Natascha Moosbrugger
Ehrungen verdienter Mitglieder anlässlich der Jahreshauptversammlung im Vereinshaus.
JHV TS Wolfurt

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Turnerschaft Wolfurt fanden sich über 100 Mitglieder sowie Vizebgm. Angelika Moosbrugger und Karin Engstler (Präsidentin der Vorarlberger Turnerschaft) im Vereinshaus ein. Nach dem Gedenken an verstorbene Vereinsmitglieder, der Feststellung der Beschlussfähigkeit, den Berichten der einzelnen Sparten sowie der Entlastung und Wahl des Vorstandes bedankte sich Obmann August Reis bei allen für die erfolgreiche Umsetzung der neuen Vereinsstruktur nach nur einem Jahr und stellte fest: „Aufgrund höherer laufender Kosten für den technischen Betrieb sowie der Anstellung eines weiteren Trainers für 50 Prozent müssen die Mitgliedsbeiträge angepasst werden. Nach eingehender Diskussion im Vorstand und dem Sportteam wurde ein guter Mittelwert gefunden. Auf das Jahr hinaus bleibt der Beitrag für eine Turnstunde umgerechnet aufs Vereinsjahr unter 1 Euro.“ Die Notwendigkeit der Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wurde somit einstimmig angenommen.

Ehrungen und Verabschiedungen

Bevor zum geselligen Teil des Abends übergegangen wurde, erhielten einige Aushängeschilder des Vereins Ehrungen. Kunstturnerin Aurea Wutschka gewann etwa mit dem Team Vorarlberg den Mannschafts-Staatsmeistertitel in der Elite und verbuchte Erfolge im Einzel sowie im Mehrkampf. Höhepunkte ihres Turnjahres waren die Teilnahmen an der EYOF (die Europäisch Olympischen Jugendspiele) in der Slowakei und dem Gymnova Cup in Belgien. Kunstturner David Bickel qualifizierte sich für die Junioren EM in München. Zahlreiche Top-Platzierungen bei internationalen Vorbereitungswettkämpfen sowie ein 1. Platz bei der Junioren-ÖM an den Ringen rundeten ein erfolgreiches Jahr für ihn ab. 17 Wolfurter Team-Turner waren 2022 Teil des Österreichischen Nationalkaders und durften an der EM in Luxemburg teilnehmen. Sie wurden ebenso geehrt wie das Wolfurter Team-Turn Senior-Team, welches den Staatsmeistertitel 2022 vor heimischem Publikum in Wolfurt erturnte. Verabschiedet wurden Martin Höfle und Fabio Sereinig, die dem Verein bzw. dem Turnsport aber in unterschiedlichen Bereichen erhalten bleiben werden.

Neues Ehrenmitglied

Unter großem Beifall nahm Othmar Gratt die Urkunde der Ehrenmitgliedschaft der Turnerschaft Wolfurt für seine ehrenamtlichen Tätigkeiten entgegen. Nach 30 Jahren als Trainer, Zeugwart und 20 Jahren als Vorstandsmitglied tritt er nun seinen wohlverdienten Ruhestand an. Mit Dank verabschiedet wurde auch Manfred Gasser, der viele Jahre das Wirtschaftsteam leitete, aber natürlich auch weiterhin dem Verein mit Rat und Tat bei Festivitäten zur Seite steht. Nach der perfekt organisierten Versammlung trafen sich die Turnfans unterschiedlichen Alters zum Umtrunk an der Vereinshausbar und freuten sich bereits jetzt auf den nächsten Höhepunkt. Am 3. Februar wird nach zweijähriger Pause endlich wieder zum Turnerball in den Cubus geladen. Auf einen spektakulären Ballabend darf man sich schon jetzt freuen. Restkarten sind noch erhältlich.

Infos: Turnerball Wolfurt im Cubus

Freitag, 3. Februar

Einlass ab 18.30 Uhr

Kartenpreise: Sitzplatz 22 Euro, Stehplatz 18 Euro

Musik: Roadwork

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Turnerschaft Wolfurt stellt Weichen fürs Jahr 2023 und lädt zum Turnerball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen