AA

Türe steht zum Innehalten offen

Derzeit steht die Türe der Vorderachmühler Kapelle offen. Es werden Möglichkeiten im Hinblick auf Ostern geboten.
Derzeit steht die Türe der Vorderachmühler Kapelle offen. Es werden Möglichkeiten im Hinblick auf Ostern geboten. ©Edith Hämmerle
Kapelle wird österlich gestaltet und lädt ein, das Osterlicht mit nach Hause zu nehmen.
Möglichkeiten für die Zeit bis Ostern

Dornbirn. Bei der Vorderachmühler Kapelle steht derzeit die Türe weit offen. Das Kleinod ist der Gottesmutter geweiht und gehört zur Stadtpfarrkirche St. Martin. Derzeit wird die Kapelle an der Spinnergasse renoviert, zumindest der kleine Anbau auf der Westseite. Darin sollen eine WC-Anlage und eine kleine Küche Platz finden. Im Hinblick auf die Osterzeit wird das kleine Gotteshaus entsprechend gestaltet. Für Vorbeikommende soll es eine Einladung zum Gebet sein und auch zum Anzünden einer Kerze. Wer den Raum betritt, wird auf den Aushang aufmerksam, der auf folgende Möglichkeiten von Palmsonntag bis Ostern hinweist.

Überraschungen für Kinder

Bereits am kommenden Sonntag (Palmsonntag) werden geweihte Palmen aufliegen, die in der Zeit von 10 bis 18 Uhr frei entnommen werden können. Zur Erinnerung an die Fußwaschung und das letzte Abendmahl wird am Gründonnerstag eine Schale mit Wasser und Brot aufgestellt. Am Karfreitag weisen drei Kreuze an das Sterben Jesu hin. Am Karsamstag, in der Osternacht, wird ab 18 Uhr die geweihte Osterkerze entzündet. Die Kapellengemeinschaft lädt herzlich ein, das Osterlicht mit nach Hause zu nehmen. Dafür ist die Kapelle bis 22 Uhr geöffnet. Auch für Kinder wird es in diesen Tagen kleine Überraschungen geben. Der Erlös aus freiwilligen Spenden wird für die Renovierung der Kapelle verwendet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Türe steht zum Innehalten offen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen