Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tschickschmuggler verurteilt

©Gerd Altmann / pixelio.de
Jene serbische Bande, die zwischen 2007 und 2010 Österreich mit illegal eingeschleusten Billig-Zigaretten regelrecht überschwemmt hatte, wurde am Dienstag verurteilt. 
England: Zigarettenautomaten verboten
Rauchender Orang-Utan auf Entzug

Mehr als acht Millionen Glimmstängel sollen es laut Anklage gewesen sein. Das reichte für eine Verurteilung: Vier Männer fassten wegen Abgaben- und Monopolhinterziehung am Landesgericht Wiener Neustadt Geldstrafen zwischen 60.000 und 470.000 Euro aus. Außerdem wurden sie zu Wertersatzstrafen in der Höhe zwischen 69.000 Euro und einer Million Euro verurteilt. Da bei den Verurteilten allerdings kein Geld zu holen ist, sprach der Schöffensenat unter dem Vorsitz von Richter Hans Barwitzius Ersatzfreiheitsstrafen zwischen einem und fünf Monaten unbedingter Haft aus. Ein Angeklagter wurde im Zweifel freigesprochen, da ihm kein Zigarettenschmuggel schlüssig nachgewiesen werden konnte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Niederösterreich
  • Tschickschmuggler verurteilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen