AA

Tschardund hält fit und „gsund“

Schilift Kreiner Tschardun:  Seit über 50 Jahren lockt der Nenzinger Lift.
Schilift Kreiner Tschardun: Seit über 50 Jahren lockt der Nenzinger Lift. ©Henning Heilmann
Über 50 Jahre mit Herzblut: Schilift „Kreiner Tschardun“ ist wohl der urigste im Walgau
Schilift Kreiner Tschardun

NENZING Der Nachtschilift in Tschardund ist vielleicht der letzte, wie er früher mal war: Ohne magnetische Chipkarten und Schnickschnack, noch im Nebenerwerb betrieben, lockt er seit über 50 Jahren mit äußerst fairen Preisen und fast täglichem Nachtschilauf.

Über 50 Jahre Einsatz

Seit 1967, also seit rund 52 Jahren, betreibt eine Familie aus Nenzing den Schilift in Tschardund nebenberuflich. Die Familie Kreiner – das sind Andreas Kreiner, der Mann für alles, Walter Kreiner als Kartenverkäufer, Maschinist, Liftjunge und Bully-Fahrer sowie Manuela Kreiner als weitere stetige Hilfe. In der Jausenstation empfängt Conny die Gäste und zapft gern ein frisches Bier wahlweise zu Wienerle oder Hauswurst. Bei Hochbetrieb am Lift wie kürzlich am Gratis-Skitag auf Tschardund ergänzen Roland, Dominik, Lisi, Tamara und Rigo das Team. Unzählige Stunden hat die Familie schon in den Lift investiert, zuletzt wurde das Liftstüble auf Vordermann gebracht, wo schon so mancher verhockt ist.

Charmant & günstig

Trotz Nebenerwerbsbetriebs gönnt sich die Familie Kreiner nur einen echten Ruhetag am Montag, allen andere Tagen ist Schibetrieb: Dienstag bis Samstag Nachtschilauf von 19-22 Uhr sowie am Samstag und Sonntag Tagesbetrieb von 10 bis 16 Uhr. Bis heute hat sich der Lift seinen familiären Charme erhalten und gilt immer noch als ein echter Geheimtipp, jenseits des Walgaus kennen viele den zwischen Latz und Nenzing versteckten, über eine gut geräumte Bergstraße erreichbaren Lift immer noch nicht. Dazu locken Preise wie in den Siebzigern: So können die Kinder von 14-16 Uhr um nur fünf Euro liften, Kinder bis acht Jahren nützen den Nenzinger Schilift sogar kostenlos. Mit weiteren tollen Aktionen wie einem Gratis-Schitag durch Sponsoren oder Gratis-Getränken zur Karte legt sich die Familie Kreiner zusätzlich mit viel Erfolg ins Zeugs.

Vereine & Nachteulen

Kenner lieben an Tschardund vor allem den Nachtschilauf. Wenn Walter mit der Raupe wieder einen tollen Teppich gezaubert hat, vergeht selbst bei klirrender Kälte die Zeit wie im Fluge und in der Jausenstation herrscht nach dem Einkehrschwung Stimmung bis in die Nacht. Die Nenzinger Schivereine nutzen den Lift gern, WSV Nenzing und Schiklub Nenzing halten Vereinsmeisterschaften ab. Beliebt ist das Schülerskirennen, bei dem sich der Nachwuchs auszeichnen kann. Gerne sind auch immer wieder die Bergrettung, die Feuerwehren und der Alpenverein Nenzing auf Tschardund zu Gast. HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Tschardund hält fit und „gsund“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen