Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arbeitslosigkeit in Vorarlberg trotz angespannter Wirtschaftslage gesunken

2,2 Prozent weniger Arbeitslose in Vorarlberg.
2,2 Prozent weniger Arbeitslose in Vorarlberg. ©BilderBox/Symbolbild
Bregenz - Die Lage am österreichischen Arbeitsmarkt bleibt weiterhin angespannt. Mit Ende Mai konnte aber seit vier Monaten der geringste Anstieg der Arbeitslosen verzeichnet werden. In vier Bundesländern ist die Arbeitslosigkeit sogar gesunken, Vorarlberg gehört mit einem Rückgang von 2,2 Prozent dazu.
Arbeitslosigkeit dank Tourismus gesunken
Geringster Anstieg in Vorarlberg

  “Mit 231.077 Arbeitslosen – das entspricht einem Plus von 4,4 Prozent – wurde mit Ende Mai der geringste Anstieg der Arbeitslosigkeit seit vier Monaten verzeichnet”, so Sozialminister Rudolf Hundstorfer am Freitag. Nachdem noch Ende April die Arbeitslosigkeit in allen Bundesländern gestiegen ist, ist die Arbeitslosigkeit nun in vier Bundesländern gesunken, darunter auch Vorarlberg.

Niedrigste Arbeitslosigkeit in der EU

Die Arbeitslosenquote lag nach österreichischer Berechnungsmethode im Mai bei 6,2 Prozent. Nach EU-Berechnung belief sich die heimische Arbeitslosenquote im April – das ist der aktuellste verfügbare Wert – auf 3,9 Prozent. Österreich hat damit weiterhin die mit Abstand niedrigste Arbeitslosigkeit in der EU. Auf den Rängen folgen Luxemburg und Niederlande mit jeweils 5,2 Prozent, im Schnitt der 27 EU-Staaten beträgt die Arbeitslosenquote 10,2 Prozent.

2,2 Prozent Rückgang in Vorarlberg

In den Tourismusbundesländer Tirol (-3,5 Prozent), Vorarlberg (-2,2 Prozent), Salzburg (-0,2 Prozent) und Kärnten (-0,2 Prozent) können sich daher über sinkende Arbeitslosigkeit freuen. Der Anstieg der Arbeitslosigkeit ist hingegen in der Steiermark (+10,3 Prozent), Niederösterreich (+9,3 Prozent), Burgenland (+8,9 Prozent) und Oberösterreich (+7,6 Prozent) überdurchschnittlich, in Wien (+3,6 Prozent) unterdurchschnittlich.

VOL.AT, APA

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Arbeitslosigkeit in Vorarlberg trotz angespannter Wirtschaftslage gesunken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen