Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Trotz AMA-Siegel: VGT deckt grausige Schweinezucht auf

Der Verein gegen Tierfabriken (VGT) hat die Zustände in einer steirischen Schweinezucht dokumentiert und scharf kritisiert. Pikantes Detail: Der Betrieb trägt das AMA-Gütesiegel.
Die Bilder aus der Schweinzeucht
NEU

Etwa 1000 Schweine werden in dem Betrieb des Obmanns der Schweinezucht Steiermark und Obmann-Stellvertreters der Österreichischen Schweinezucht Genossenschaft Pig Austria gehalten. Als "einzige Katastrophe" bezeichnet der VGT die Zustände im Betrieb.

Der Betrieb gehört dem Obmann der Schweinezucht Steiermark. Er ist AMA-zertifiziert. ©VGT

Fotos und ein Video zeigen Schweine, die offensichtlich in ihren eigenen Exkrementen stehen und liegen, und unter beengten Bedingungen auf Voll-und Teilspaltenböden gehalten werden. Der VGT dokumentierte darüber hinaus verletzte, kranke und sogar tote Tiere.

Die Vorarlberger Tierschutzaktivistin und VGT-Mitarbeiterin Sandy P. Peng kritisiert die Zustände scharf: "Dieser schreckliche Betrieb zeigt einmal mehr, dass wir in Österreich ein Verbot von artwidrigen Vollspaltenböden und (!) eine weich eingestreute Liegefläche für alle Schweine brauchen! Es kann wirklich nicht sein, dass Schweine sogar im Betrieb eines Funktionärs der Schweineindustrie zentimetertief in Fäkalien liegen müssen, ohne Einstreu. Fehlendes Beschäftigungsmaterial, Verletzungen, abgeschnittene Schwänze - es ist ein Graus!"

Aus Monotonie und Langweile beißen sie sich gegenseitig blutig. Dieses Schwein hat keinen Schwanz mehr. ©VGT

Der VGT fordert angesichts dieser Bilder ein Verbot des Vollspaltenbodens kombiniert mit einer verpflichtenden tiefen Stroheinstreu für alle Schweine, nicht nur in der Mast, sondern auch in den Zuchtbetrieben.

Dazu hat der VGT eine Petition gegen Vollspaltenböden und für Stroh-Einstreu bei Schweinen gestartet.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Trotz AMA-Siegel: VGT deckt grausige Schweinezucht auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen