Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Triumph: PVÖ Vorarlberg holt alle Kegel-Titel ins Ländle

Triumph: PVÖ Vorarlberg holt alle Kegel-Titel ins Ländle
Triumph: PVÖ Vorarlberg holt alle Kegel-Titel ins Ländle ©PVÖ
Nach 2014 und 2015 holten sich die Kegelauswahl des Pensionistenverbandes Vorarlberg, unter Kegelchef Martin Scherrer und Sportreferentin Elisabeth Mayer, bei den PVÖ-Bundeskegelmeisterschaften in Wien die Gesamtwertung und auch die Mannschaftsmeistertitel der Damen und Herren im PVÖ-Kegelsportnach Vorarlberg.

Damit steht fest, dass die Vorarlberger PVÖ-Kegelsportler in der ewigen Bestenliste nicht nur mit 11 Gesamtsiegen klar Führender sind, auch im Kegel-Jahrzehnt liegen Ländle-Kegler mit 14 Meistertiteln uneinholbar auf Platz 1.

Die Damen sicherten sich den 1. Platz mit 1.485 Kegel knapp vor Kärnten und den Salzburger Damen, die den dritten Platz holten. Dominierend waren die Ländle-Herren. Mit 1.601 Kegel sicherten sie sich den Titel vor Kärnten mit 1.553 Kegel und Wien mit 1.533 Kegel. In der Gesamtwertung stand damit Vorarlberg als überlegener Sieger fest.

Euphorie herrschte natürlich nicht nur bei den Sportlern selbst, die die Meisterschaftstrophäe bei der Siegerehrung in der Wiener Stadthalle von PVÖ-Präsident Peter Kostelka entgegennahm, auch zu Hause fieberten PVÖ-Präsident Erich De Gaspari und LS Hubert Lötsch, sowie wie alle PVÖ-Kegelfreunde in den Ortschaften mit.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Triumph: PVÖ Vorarlberg holt alle Kegel-Titel ins Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen