AA

Triathlon: Rad-Solo von Martin Bader bei Jugend-EM

"Austria in the lead" war die große Überraschung für fast zwei Drittel der Strecke des Jugend EM-Rennens der Herren. Beim ÖTRV-Team setzte sich der Startathlet Alois Knabl (Raika Tri Team Telfs) gleich beim Schwimmen an die erste Stelle.
Ergebnisliste EM 2009

Nach dem Radfahren und dem Laufen übergab er zu Überraschung Aller mit über 20 Sekunden Vorsprung vor den Engländern an den Vorarlberger Martin Bader (MP Team Dornbirn). Der Dornbirner konnte nach dem Schwimmen für das Radfahren noch 12 Sekunden mitnehmen. Auf dem Rad zeigte er mit einem einsamen Solo, dass er in dieser Disziplin bereits mit der Europäischen Spitze mithalten kann. Nicht nur das, er baute den Vorsprung wieder auf 25 Sekunden aus. Beim anschließenden Lauf musste er dem hohen Radtempo Tribut zollen und viel auf Platz vier zurück. Michael Kavalierek (HSV Triathlon Kärnten) kämpfte tapfer in einer Gruppe mit GBR, POR und SUI. Am Schluss gab es den guten 7. Platz, knapp vor dem Schweizer Team.

Hervorzuheben ist der geringe Rückstand von 71 Sekunden zum Sieger und die schnellste Schwimmzeit aller Nationen.

1. SPANIEN, 01:08:08
2. TSCHECHIEN, 01:08:22
3. RUSSLAND, 01:08:35
7. ÖSTERREICH, 01:09:19

Details unter  http://www.triathlon.org/

Aufsteigende Form von Erik Bildstein beim Europacup der Junioren in Tarzo/Italien (750m Schwimmen, 20 Km Radfahren, 5 Km Laufen)

Nach der Aufgabe bei der ÖM in Wien, konnte diesesmal Erik Bildstein (MP-Team Dornbirn) beim Radfahren und Laufen seine Stärke zeigen. In einem sehr starken Teilnehmerfeld, in dem der Bruder des Washington-Siegers Jonathan Brownlee (GBR) den Gesamtsieg holte, konnte er als zweitbester Österreicher finnischen.

Leider wurde er beim Schwimmen in einen Ringkampf verwickelt und verlor dabei wertvolle Zeit. Somit reichte es nur noch für die dritte Radgruppe. Bei der anschließenden sehr anspruchsvollen Radstrecke konnte er seine Stärke ausspielen. Mit einer starken Laufleistung belegte er den 29. Gesamtrang.

Junioren
1. Jonathan Brownlee (GBR), 54:41
2. Alex Ascenzi (ITA), 56:06
3. Davide Uccellari (ITA), 56:23
15. Andreas Kopeinig (AUT), 58:09
29. Erik Bildstein (AUT), 01:00:07

Details unter  http://www.triathlon.org/

(Quelle: Vorarlberger Triathlonverband)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Triathlon: Rad-Solo von Martin Bader bei Jugend-EM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen