Traumreise nach Santorin mit vielen Sehenswürdigkeiten

Eine Traumreise erlebten die Seniorenbund Reisefreunde nach Santorin
Eine Traumreise erlebten die Seniorenbund Reisefreunde nach Santorin ©Seniorenbund
35 Reisefreunde vom Seniorenbund entdeckten vor kurzem die Schönheit von Santorin. Es war eine wunderschöne Reise, die viele Höhepunkte bot.
Traumreise nach Santorin

Am ersten Tag besuchten wir die Hautstadt der Insel Thira. Bei der zweiten Wanderung auf den Gipfel des Mesa Vuno mit der antiken Stadt Thira konnten die Nichtwanderer mit dem Bus auf den Gipfel fahren. Wir wurden alle mit einem wunderbaren Ausblick belohnt. Am dritten Tag besuchten wir die 3 Städte, Pirgos, Episkopi und Akrotiri, die beim Vulkanausbruch komplett unter der Asche begraben war. Mit dem Schiff fuhren wir auf die Insel Kameni, wo wir auf dem Krater mit einem fantastischen Ausblick belohnt wurden. Wer wollte, konnte im Vulkankrater schwimmen und einige mutige nützten auch dieses Angebot.

Griechische Spezialitäten

Mit einem Abendessen auf dem Schiff und einem wunderbaren Sonnenuntergang ging dieser Tag zu Ende. Ein Höhepunkt der Reise war die Wanderung von Imerovigli nach Oia – der Stadt des berühmten Sonnenunterganges. Der letzte Tag stand zur freien Verfügung. Am Abend wurde die Gruppe von Reiseleiter Andreas und Angelika zu griechischen Spezialitäten eingeladen. Ein gemütlicher Ausklang für eine wunderbare Woche auf Santorin. Es war eine tolle Gruppe – besser konnte man Santorin nicht kennenlernen. Weitere Fotos unter www.mitdabei.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Traumreise nach Santorin mit vielen Sehenswürdigkeiten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen