AA

54-Jähriger zwischen Auto und Anhänger eingeklemmt - tot

©VOL.AT
Tragischer Unfall mit Todesfolge im Betriebsgebiet von Dornbirn Gütle.

In Dornbirn Gütle ist am Sonntagnachmittag ein 54-jähriger Mann bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Gegen 13.00 Uhr versuchte der Arbeiter mittels Seilwinde einen Pkw auf einen Anhänger zu verladen. "Um die Lenkung für die Verladung einzustellen, beugte sich der Mann vermutlich von außerhalb des Fahrzeuges durch die Türe in den Innenraum, um an das Lenkrad zu gelangen", geht aus dem Polizeibericht hervor.

Dornbirn Gütlestraße - Foto: VOL.AT

Pkw rollte rückwärts

Aus derzeit unbekannter Ursache rollte der Pkw rückwärts und klemmte den Mann zwischen der Fahrertüre und dem Hydraulikdämpfer des Anhängers ein.

Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen durch den Notarzt blieben erfolglos.

Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Einsatzkräfte konnten das Leben des Mannes nicht mehr retten - Foto: VOL.AT

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Dornbirn
  • 54-Jähriger zwischen Auto und Anhänger eingeklemmt - tot
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.